2011

17.09.2011 20:11 von Bernd Rosen

Kanonen auf Spatzen

In der Jugendverbandsliga knüpfte unsere Jugendmannschaft nahtlos an die erfolgreiche Vorsaison an, als der Aufstieg nur um Haaresbreite verfehlt wurde. Gegen den vermutlich schwächsten Konkurrenten Recklinghausen Altstadt, der ohne sein Spitzenbrett angetreten und an allen Brettern hoffnungslos überfordert war, kam das Team zu einem auch in der Höhe verdienten 7½:½ - Erfolg.

Auch in unserer Mannschaft fehlte mit Jan Dette einer der stärksten Spieler, aber das spielte keine Rolle. Spätestens als Patrick Ruhwedel mich seinem Gegner mit den Worten "Unser Cheftrainer!" vorgestellt hatte, waren die Gäste gehörig verunsichert. Die Punkte ließen nicht dann auch nicht lange auf sich warten: Michael Dohmen spielte mit dem Lg7 und der Dame zielstrebig gegen den weißen König, der zum Damenflügel rochiert hatte - ein Matt auf b2 bedeutete das 1:0.

Weiterlesen …

17.09.2011 17:30 von Bernd Rosen

Die Jagd ist eröffnet

Sage und schreibe 39 Vereinsmitglieder blasen zur Jagd auf den amtierenden Vereinsmeister Dr. Volker Gassmann - mit insgesamt 40 TeilnehmerInnen ist das Turnier in der Spitze und Breite so gut besetzt wie ewig nicht. Hier die Auslosung der 1. Runde, die bis zum 21.10.2011 gespielt werden muss:

Weiterlesen …

22.07.2011 17:18 von Bernd Rosen

Vereinsmeister Gassmann

In einer dramatischen Partie besiegte Jens Kotainy in der letzten Runde der Vereinsmeisterschaft den an der Spitze liegenden Dr. Thomas Wessendorf. Damit war der Weg frei für Dr. Volker Gassmann, der mit 6 Punkten aus 7 Runden Alleinsieger wurde. Die vollständige Abschlusstabelle folgt noch, dafür stehen die Ausschreibungen von Vereinsmeisterschaft und Vereinspokal 2011/2012 bereits online.

Weiterlesen …

21.07.2011 19:02 von Bernd Rosen

So sehen Sieger aus!

Beim letzten Treffen der Schach-AG im Schuljahr 2010/11 stand die Siegerehrung auf dem Programm: Klare Gewinnerin des Pyramidenschachturniers wurde Anna Bérénice Döpper (Klasse 6d), bester Problemlöser war Cem Celik (5a), und als eifrigster Turnierspieler mit den meisten absolvierten Partien wurde Ali El-Akbar Mazloum (5c) ausgezeichnet. Doch auch alle übrigen Kinder, die ein langes Schuljahr über mit vollem Engagement an der AG teilgenommen haben, konnten einen der schönen Sachpreise mit nach Hause nehmen, die von den Firmen ChessBase und Euroschach gespendet worden waren.

Weiterlesen …

06.07.2011 20:18 von Bernd Rosen

Jugendopen Erkrath

Wie auch im letzten Jahr traten wir beim Jugendopen in Erkrath mit einem großem Aufgebot an. Bei 14 Jugendlichen konnte so die Transportfrage erst in letzer Minute gelöst werden. Der ganz große Erfolg wollte sich aber auch dieses Jahr nicht einstellen. Lediglich Tim Scholten schnitt mit 5 Punkten aus den 9 Runden deutlich stärker ab, als seinem Setzplatz entsprach.

Zufrieden sein kann aber auch Patrick Ruhwedel, der in der stark besetzten U18 mit 4,5 Punkten Zehnter wurde. Durchwachsen lief es bei den U16 für Max Heldt (5,5), Clemens Waidelich (4,5) und Eduard Krutitsky (4). Hier konnte sich Katharina Kennemann zwar den Preis für das beste Mädchen sichern, man merkte jedoch, dass sie bei ihrem Auslandsaufenthalt wenig Schach gespielt hat.

Weiterlesen …

29.06.2011 13:35 von Bernd Rosen

Pokalübergabe

Im Rahmen der gut besuchten öffentlichen Vorstandssitzung zur Mannschaftsaufstellung 2011 überreichte SFK-Spielleiter Stefan Zell einem sichtlich zufriedenen Werner Nautsch den Schnellschachpokal 2011. Mit seinem überlegenen Sieg im letzten Wertungsturnier hatte er Willy Rosen noch überflügelt - hier die Abschlusstabellen: Pokal für Werner Nautsch.

Weiterlesen …

27.06.2011 10:30 von Bernd Rosen

Lingen, wir kommen!

Zum zweiten Mal nach 2009 nimmt eine SFK-Jugendmannschaft an der Endrunde der Deutschen Vereinsmeisterschaften teil: Bei der NRW-Meisterschaft in Nachrodt-Wiblingwerde belegte unsere U14-Auswahl den 4. Platz und löste damit das Ticket für die U14-Endrunde, die nach Weihnachten in Lingen stattfinden wird. Es spielten Patrick Imcke, Tim Dette, Arman Marvani, Lukas Schimnatkowski und Henrik Kennemann.

Am selben Ort spielten auch die U14w und die U12 ihre Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaften aus. Kurzfassung des Turnierverlaufs aus SFK-Sicht:

Weiterlesen …

31.05.2011 17:11 von Bernd Rosen

Wessendorf bleibt vorn

Mit einem Sieg gegen Karlheinz Bachmann verteidigte Dr. Thomas Wessendorf die Führung in der Vereinsmeisterschaft und geht mit einem halben Punkt Vorsprung vor Dr. Volker Gassmann in die letzte Runde. Hier wartet mit dem Setzlistenersten Jens Kotainy aber noch ein harter Prüfstein auf ihn. Ebenfalls noch theoretische Titelchancen hat Prof. Dr. Müller-Clostermann, der gegen Werner Nautsch punktete. Hier die Paarungen der letzten Runde sowie der Tabellenstand an der Spitze:

Weiterlesen …

Bevor man versucht positionell zu spielen, sollte man kombinieren lernen.

Richard Retí

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-