Auf in's Münsterland!

Geschrieben am 27.05.2004 von Bernd Rosen

SFK - Radtour 2004

SFK - RadtourDie diesjährige Sommertour geht ins Westmünsterland. Unsere Radwanderung - dort genannt "Pättgestour" - startet und endet in Borken. Unser Weg führt über ruhige Radwanderwege und idyllische Alleen vorbei an der Wasserburg Gemen durch das Vogelschutzgehölz "Sternbusch" zur Gemeinde Südlohn. Dort sehenswert die spätgotische Hallenkirche "St. Vitus" aus dem 16. Jahrhundert mit den bedeutendsten Fresken des Münsterlandes. Auf landschaftlich reizvollen Wegen kommen wir zur Glockenstadt Gescher. Im Glockenmuseum erhalten wir Informationen über die jahrhundertealte Geschichte der Glocken. An der Glockengrube wird uns die Arbeit der Glockengießer in Mittelalter und Neuzeit gezeigt. Anschließend geht die Fahrt weiter zum Wasserschloß Velen mit Orangerie und einem herrlichen Schloßpark. Danach geht es wieder auf die "Fietse" (Räder) und zum Naturschutzgebiet "Hombornquelle" mit dem rustikalen Restaurant "Forellenhof". Dort Abendessen mit Forelle, Zander oder Fleischgerichten. Nach restlichen 4 km sind wir wieder am Bahnhof Borken. Streckenlänge: ca. 55 km.

Dieter Deppe

Geplanter Ablauf

Termin: Samstag, 26.06.2004
Treffpunkt: Essen-Hbf, Nordseite, vor der Schalterhalle bis 8:15 Uhr
Abfahrt: 8:31 Uhr mit RE14 ab Bahnsteig 7 - Ankunft Borken 9:26 Uhr
Einkehr: Mittags Selbstverpflegung - Abendessen ca. 16:30 Uhr
Rückfahrt: 18:33 Uhr ab Borken Bhf. - Ankunft in Essen ca. 19:30 Uhr
Planung: Dieter Deppe

 

Hier geht's lang: Die geplante Route

Zurück

Man sollte nie so viel zu tun haben, dass man zum Nachdenken keine Zeit mehr hat.

Georg Christoph Lichtenberg

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-