Bernd Laudage siegt in der 5. Runde

Geschrieben am 01.04.2005 von Bernd Rosen

4. Essener Blitz-Grand-Prix 2004/2005

Bernd LaudageDas 5. Wertungsturnier verzeichnete mit 19 Teilnehmern wieder eine leichte Steigerung gegenüber den Vormonaten. Auch die Beteiligung der Katernberger war diesmal besser. Leider fehlten mit IM Sebastian Siebrecht (Turnier in Frankreich) und IM Georgios Souleidis die Sieger der ersten 4. Wertungsturniere. Das brachte für die Spieler des erweiterten Favoritenkreises die Chance Punkte gut zu machen.

Nach spannendem Turnierverlauf setzte sich schließlich Bernd Laudage (SD Osterfeld) knapp vor Frank Noetzel, Martin Spitzer und Drazan Curic durch, die nur durch je einen halben Punkt getrennt zurückblieben. Drazan Curic übernahm damit die Führung im Gesamtklassement.

Großzügig zeigten sich die Gastgeber, die den Gästen die ersten 6 Plätze überließen. Bester Katernberger wurde auf dem 7. Platz Altmeister FM Werner Nautsch. Für den beruflich verhinderten 1. Spielleiter Axel Cremerius sprang der 2. Spielleiter Josef Mader ein und leitete das Turnier ohne Probleme. Das 6. Wertungsturnier findet am 18.03.05 wie immer um 19.30 (Meldeschluss 19.15) statt.

Axel Cremerius

Abschlusstabelle

Platz Name Verein TWZ Punkte
1 Laudage SD Osterfeld 2177 16
2 Noetzel Elberfelder SG 2320 15,5
3 Spitzer PSV Duisburg 2198 14,5
4 Curic RW Altenessen 2226 14
5 Sinnwell SF Kirchhellen 2071 12,5
6 Suhl Vereinslos 2289 12,5
7 FM Nautsch SFK 2278 12
8 Rottstädt SFK 2269 11,5
9 Villwock SFK 2180 9
10 Armbrüster SFK 1959 7,5
  Gassmann SFK 2197 7,5
  Oelze WD Borbeck 1863 7,5
13 Sarveniazi SFK   7
14 Bokalic Ludgerus Walsum 1632 6
15 Matzat WD Borbeck 1994 5
  Wolff SFK 1746 5
17 Held Steele/Kray 1835 4,5
18 Jakob SG Gladbeck 1370 2,5
19 Viciski SV Horst 31 1237 1

Zurück

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wohin andere bereits gegangen sind.

Alexander Graham Bell

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-