Besuch in der Schachschule Raesfeld

Geschrieben am 06.12.2015 von Bernd Rosen

Das Auswärtsspiel unserer U20-Mannschaft in Raesfeld führte uns in eine Schachschule, die ihresgleichen sucht. Es gibt einen eigenen Schachraum, Schach ist bereits seit 2008 Unterrichtsfach. Alle Lehrkräfte der Schule beherrschen zumindest die Regeln - 6 Junglehrer nehmen jetzt extra an einem Schachkurs teil, um ebenfalls Schach zu lernen und bei Bedarf unterrichten zu können. Manfred Grömping, Deutschlands Schachlehrer des Jahres 2013, ist zu recht stolz auf "seine" Schule, die natürlich schon lange den Titel Deutsche Schachschule trägt.

Ach ja - Schach gespielt wurde auch. Obwohl mit Patrick Imcke und Henrik Kennemann zwei Stammspieler fehlten, verteidigte unsere Mannschaft mit einem deutlichen 4,5:1,5 - Sieg die Tabellenführung:

Der Kampf begann mit einem etwas glücklichen Remis von Cem, dessen Gegner vor allem an einem freien Nachmittag interessiert war. Anstatt einen schwachen Bauern zu gewinnen oder wenigstens noch zu belagern bot er selbst die Punkteteilung an. Dann unterschätzte Max die gegnerischen Angriffsmöglichkeiten und musste aufgeben. Arman stellte nach überstandener Zeitnot den Ausgleich her - in der Eröffnung hatte er zwei bange Momente zu überstehen.

Danach ging es Schlag auf Schlag: Nikita stellte seinen Gegner vor ein undeckbares Matt, Lukas verwertete seinen Mehrbauern im Endspiel souverän, und Timo schob nach einem Qualitätsgewinn das Endspiel locker nach Hause.

Zu Hause durften wir dann feststellen, dass es richtig gewesen war, auf Henrik zu verzichten, der mit einem Sieg am Spitzenbrett den Grundstein für den Sieg von SFK 6 gegen Überruhr 2 legte. Alles in allem also ein rundum erfolgreicher Tag für SFK, zumal auch SFK 9 gegen Kupferdreh mit 5:1 gewann.

Hier noch einige Fotos vom Mannschaftskampf und aus der Sebastianschule Raesfeld, in der Schach wirklich überall stark präsent ist.

Zurück

Rochiere, nimm en passant, wandle Bauern in Leichtfiguren um wann immer du kannst. Es hilft den Eindruck zu vermitteln, du habest tiefes Schachwissen.

Al Horowitz

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-