Bezirkseinzelmeisterschaft Essen/Mülheim 2001/2002

Geschrieben am 27.03.2002 von Bernd Rosen

Siegfried Kunisch (WD Borbeck) gewinnt den Titel vor Peter Schwalen (SFK)

Siegfried Kunisch (Weiße Dame Borbeck) heißt der neue Einzelmeister der Schachbezirke Essen und Mülheim. Er kam auf 7,5 Punkte aus 9 Runden. Nur der zweite Platz blieb mit einem Punkt Rückstand für den Ersten der Setzliste, Lokalmatador Peter Schwalen (SFK), der ausgerechnet gegen den Sieger beruflich verhindert war und den Punkt kampflos abgeben musste. Den dritten Qualifikationsplatz für die im April beginnende Verbandseinzelmeisterschaft sicherte sich Alexander Borger (Rochade Steele/Kray) mit 6/9 dank der besten Buchholzwertung.

Uwe Ritter (SF Werden 24/80), der die Meisterschaft durch seinen Sieg gegen Kunisch in der 8. Runde noch einmal spannend gemacht hatte, verpasste die Qualifikation durch seine Niederlage in der letzten Runde gegen den sensationell schwach gestarteten Christian Landau (Rochade Steele/Kray). Unter seinen Möglichkeiten blieb Titelverteidiger Martin Villwock (SFK), der nach Niederlagen gegen Horst Hellbing (SFK) und Uwe Ritter frühzeitig aus dem Titelrennen ausschied und durch ein Remis gegen Herbert Schmitthöfer (SFK) in der letzten Runde auch die Qualifikation für die Ruhrgebietsmeisterschaft verpasste.

Ratingpreise gehen an Uwe Ritter (DWZ < 2000), Herbert Schmitthöfer (DWZ<1800) und Holger Kukowski (DWZ<1600), bester Senior wurde Horst Hellbing, bester Jugendlicher Ahmet Tanrikulu vom sc listiger bauer.

Das Turnier litt ein wenig unter dem späten Start im Dezember, worauf sicher einige der kampflosen Resultate zurückzuführen sind. Disziplin und Einsatzwille der Teilnehmer ließen jedenfalls nichts zu wünschen übrig, Streitfälle blieben aus. Unauffällig und zuverlässig wie immer agierte SFK-Spielleiter Josef Mader als Turnierleiter, unterstützt von Bernd und Willy Rosen, Michael Wolff und Axel Cremerius. Vorbildlich auch der Einsatz von Willi Knebel, der für die korrekte Auslosung verantwortlich zeichnete, die den Teilnehmern stets frühzeitig per Email übermitelt wurde.

Abschlusstabelle

Rang Teilnehmer TWZ Verein Pu. Bh.
1. Kunisch,Siegfried 2038 WD Borbeck 7.5 46.5
2. Schwalen,Peter 2117 SF Katernberg 6.5 49.5
3. Borger,Alexander 1982 Roch. Steele/Kray 6.0 49.0
4. Ritter,Uwe 1976 SF Werden 24/80 6.0 46.5
5. Villwock,Martin 2026 SF Katernberg 6.0 45.5
6. Landau,Christian 2041 Roch. Steele/Kray 6.0 42.0
7. Busacker,Holger 1908 Roch. Rüttenscheid 5.5 49.5
8. Hellbing,Horst 1946 SF Katernberg 5.5 46.0
9. Schmitthöfer,Herbert 1769 SF Katernberg 5.5 44.0
10. Prass,Marian 1767 RW Altenessen 5.5 43.5
11. Seibert,Adalbert 1640 sc listiger bauer 5.0 39.5
12. Klups,Christoph 1963 WD Borbeck 4.5 48.5
13. Koprek,Jürgen 1871 Kettwiger SG 4.5 45.5
14. Maurer,Markus 1869 sc listiger bauer 4.5 42.0
15. Krimphoff,Ingo 1927 Germ. Kupferdreh 4.5 41.0
16. Kucki,Hermann 1886 Stadtgr. Mülheim 4.5 37.0
17. Schäfer,Michael 1642 Essener SV 01 4.5 36.0
18. Kukowski,Holger 1534 sc listiger bauer 4.5 31.0
19. Gustrau,Wolfgang 1660 Germ. Kupferdreh 4.0 37.0
20. Liebeskind,Rolf-Diet 1371 Essener SV 01 4.0 33.5
21. Wolff,Michael 1724 SF Katernberg 3.5 41.0
22. Meiwald,Gerhard 1755 SF Katernberg 3.5 38.0
22. Wisotzky,Klaus 1750 Stadtgr. Mülheim 3.5 38.0
24. Schäfersküpper,Sascha   sc listiger bauer 3.5 30.5
25. Tanrikulu,Ahmet 1160 sc listiger bauer 3.5 27.5
26. Tiefenhoff,Christian 1734 Gambit Heisingen 3.0 37.0
27. Ocklenburg,Marc 1330 sc listiger bauer 3.0 36.5
28. Stein,Daniel 1580 SK Holsterhausen 2.5 36.5
29. Ickler,Uwe 1243 SF Werden 24/80 2.5 34.5
30. Drawe,Thomas 1974 RW Altenessen 2.0 26.5

Zurück

Das Schachbrett ist die Welt, die Figuren sind die Phänomene des Universums, die Regeln des Spiels sind das was wir als Naturgesetze bezeichnen und der Spieler auf der anderen Seite ist vor uns verborgen.

Thomas Henry Huxley

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-