Bronze für U16

Geschrieben am 26.09.2010 von Volker Gassmann

U16 Mannschaft qualifiziert sich für Endrunde im Schachverband Ruhrgebiet

Nachdem wir in den letzten Jahren bei den U12 und U14 Mannschaftsmeisterschaften recht erfolgreich waren, traten wir jetzt erstmals mit einer U16-Vierermannschaft beim Turnier des SV Ruhrgebiet an. In der Aufstellung Patrick Imcke, Jan Dette, Max Heldt und Tim Dette rechneten wir uns gute Chancen aus.

Das Vorturnier, an dem sich 10 Mannschaften beteiligten, wurde als 15-Minuten Schnellturnier im Schweizer System durchgeführt. Obgleich sich 4 Mannschaften für die Endrunde qualifizierten war das Turnier hart umkämpft, wie insbesondere die erzielten Brettpunkte zeigen.

Nach Siegen in den ersten beiden Runden gab es leider Niederlagen gegen Brackel I und Welper, wobei besonders die letztere überflüssig war (Tim stellte in deutlich besserer Stellung einen ganzen Turm ein). Zum Glück fing sich die Mannschaft wieder, verschenkte nur noch einen Mannschaftspunkt gegen Mülheim und konnte sich punktgleich mit Brackel I den geteilten 3. Platz sichern. Dabei erzielte Jan an Brett 2 mit 5,5 Punkten das beste Enzelergebnis. Patrick, der gegen den starken Johannes Mundorf aus Mülheim leider in Zeitnot geriet und seine einzige Niederlage hinnehmen musste, kann ebenfalls zufrieden sein. Tim und Max blieben etwas unter ihren Möglichkeiten. Hier der Endstand:

SVR-MM U16 2010

Rang Mannschaft TWZ MP BP
1 SV Welper 1266 13-1 20
2 SV Mülheim-Nord 1699 12-2 18
3 Katernberg 1562 9-5 18
4 SF Brackel I 1618 9-5 18
5 SG Bochum 1433 8-6 19
6 SF Brackel II 1362 7-7 16
7 SV Horst-Emscher 1176 6-8 9
8 SF Berghofen-Hörde 1168 3-11 9.5
9 DJK Ewaldi Aplerb 1212 2-12 7.5
10 SV Kamen 1930 1023 1-13 5

Zurück

Alle sind irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt.

Ambrose Bierce

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-