Bueraner JO

Geschrieben am 05.12.2008 von Bernd Rosen

15 Katernberger beim 25. Bueraner Jugendopen

15 Kinder und Jugendliche unseres Vereins beteiligten sich am 25. Bueraner Jugendopen am 29. November 2008. Ein Rekord nicht nur für unseren Verein - um ein Haar hätten wir auch die stärkste Delegation gestellt, aber Gelsenkirchen-Horst brachte noch einen Spieler mehr an die Bretter.

Erfolgreichster Katernberg war Lukas Schimnatkowski in der U10 mit 6,5 Punkten, einen halben Punkt weniger erzielten Anna Bérénice Döpper (U10), Tim Dette und Patrick Imcke (U12) sowie Maximilian Heldt (U14). Alle Katernberger erreichten mindestens 4 Punkte und durften sich somit einen Sachpreis abholen. Wirklich unzufrieden war nur Patrick Imcke, der die vereinsinternen Duelle gegen Tim Dette und Arman Marvani verlor und in der letzten Runde auch noch gegen Christopher Wolff (Xanten) die Dame einstellte.

Turniertabellen habe ich im Netz noch nicht gefunden, dafür hier einige Schnappschüsse von diesem gelungenen Turnier:

Zurück

Der Kiebitz ist nicht am Schachbrett wegzudenken oder gar zu vertreiben. Die Verschiedenheit der Ansichten über den Stand einer Partie Schach richtet sich nach der Anzahl der Zuschauer, Kiebitze genannt. Drei Kiebitze haben in der Regel fünf Ansichten.

Paul Schellenberg

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-