Bueraner Jugendopen

Geschrieben am 30.11.2006 von Bernd Rosen

SFK Delegation beim 22. Bueraner Jugendopen erfolgreich

Patrick ImckeMit insgesamt 9 Kindern und Jugendlichen fuhren wir zum 22. Bueraner Jugendopen. Alle Teilnehmer kehrten mit zufriedener Miene und erhobenen Hauptes nach Essen zurück. Bester SFK-Teilnehmer war erwartungsgemäß Patrick Imcke, der in der Altersklasse U10 mit der besten Wertungszahl an den Start gegangen war und am Ende den 2. Platz belegte.

Mit wesentlich bescheideneren Zielen starteten die übrigen SFK-Akteure: "Ankommen" hieß die Devise für den Fahrer und SFK-Vorsitzenden Bernd Rosen, der während der Anfahrt Opfer einer Umleitung auf Gelsenkirchener Stadtgebiet wurde und beinahe zu spät gekommen wäre.

Lukas"Nicht immer verlieren" hatten sich Lukas Schimnatkowski (7 Jahre alt) und Arman Marvani (trainiert erst seit drei Wochen und ist noch vereinslos) geschworen, die beide am ersten Schachturnier ihres Lebens teilnahmen. Mit jeweils 3,5 Punkte aus 9 Partien konnten sie ebenso zufrieden sein wie Tim Dette, der überraschend auf 6 Punkte kam und den Sprung unter die ersten 10 nur knapp verpasste.

AnnaEbenfalls in der Altersklasse U10 startete Anna Bérénice Döpper (4 Punkte), die damit zweitbestes U8-Mädchen wurde. Adrian Schiel erzielte hier 4,5 und somit 50% der möglichen Punkte.

Unzufrieden war nur Jan Dette mit seinen 5 Punkten in der U12, während die beiden U14-Starter Daniel Wasem (5 Punkte) und Patrick Ruhwedel (4) über Erwartung abschnitten. Alles in allem ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag für den SFK-Nachwuchs!

 

Zurück

Der Igel ist schneller als der Hase, weil er lieber beim Laufen als beim Denken spart.

Peter Amendt

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-