Caissa gegen Corona: 1-0

Geschrieben am 08.07.2020 von Jürgen Kraft

Vorsichtige Wiederaufnahme des Vereinsabends

Liebe Schachfreunde, das war ein besonderer Abend. Wer hätte sich schon vorgestellt, dass reales Schach so lange aufgrund eines winzigen Proteinhaufens außer Kraft gesetzt würde? OK, Online - Schach boomt - aber Spiele gegen einen physisch anwesenden Kontrahenten sind doch etwas ganz Anderes. Wir haben einander sehr vermisst...

In der Eröffnung hatte Corona leichte Vorteile: Desinfektionsmittel, Anwesenheitslisten und MNS sind schon lästig. Aber unbedingt notwendig. Wir konterten mit einer extrem positionellen Brettaufstellung. Keine Chance für ein Virus, auf die siebte Reihe vorzudringen. Ausgleich!

17:00 Uhr, Jugendtraining im Seminarraum. Bernd führte am Demobrett eine Analyse von GM Dubov zur Tarrasch- Verteidigung des Damengambits vor. Spannend. Danach durften wir die Stellung mit Gegnern spielen, gefolgt von einer kritischen Analyse des "Chefs". Die Zeit verging im Flug, als 1.d4- Spieler muss man man sich das unbedingt merken, um nicht böse überrascht zu werden.

19:30 Uhr: Allgemeines Training. Ich hielt einen bereits vor Corona - Zeiten versprochenen Vortrag zu einer möglichen Widerlegung (?!?!) des Königsgambits mit der Schallopp - Variante: 1.e4 e5 2.f4 ef 3.Sf3 Sf6! 4.e5 Sh5 gefolgt von g5. Jetzt ist Chaos-Schach angesagt, mich hat eine Partie von Magnus Carlsen gegen Liren Ding inspiriert, welche der WM gegen den Dritten der Weltrangliste mit o.a. Variante als Weißer klar verloren hat. Soweit ein Beitrag von GM Matthias Wahls in der „Rochade“ 12/2019 und 1/2020 mit dem Titel: "Königsgambit - Time to say goodbye". Natürlich hat Heinz-Jürgen Losch Recht: "Das Königsgambit ist nicht widerlegt". Als ehemaliger Königsgambit - Jugendspieler empfehle ich dem unvorbereiteten Schwarzen die Fortsetzung 1.e4 e5 2.f4 ef 3.Sf3 d5. Das ist einfach, solide und man vermeidet den gesamten Theoriewust.

Danach wurde einfach gespielt und es war klar: Katernberg gegen Corona: +-. Sehr erfreulich: Das Restaurant hat wieder geöffnet und wir sind kulinarisch versorgt. Um 22:00 Uhr gab Corona endlich auf. Aber wir dürfen nicht nachlässig werden, die Pandemie ist keineswegs vorbei.

Bleibt gesund, wir sehen uns nächsten Freitag. Anmeldung bei der Spielleitung nicht vergessen!!

Zurück

Das Gehirn hat die Aufgabe, das Herz zu kühlen.

Aristoteles

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-