Da war der Wurm drin!

Geschrieben am 20.06.2016 von Bernd Rosen

U16 bleibt in der NRW-Jugendliga unter ihren Möglichkeiten

Wie schon in der Vorsaison blieb unsere U16-Auswahl auch diesmal weit unter ihren Möglichkeiten und verpasste die mögliche Qualifikation für die Endrunde der Deutschen Vereinsmeisterschaft. Auf den glücklichen Zittersieg gegen Münster folgte ein Unentschieden gegen Schalksmühle, bei dem Nikita sehr glücklich gewann und Timo sehr unglücklich verlor. Die Niederlage gegen Brühl war vor allem der Unerfahrenheit unserer Ersatzspieler Bugrahan und Marko geschuldet, aber auch der Formschwäche von Isabel. Nach einem weiteren Unentschieden gegen Düsseldorf hätte ein Sieg gegen Paderborn in der letzten Runde noch immer für Platz 2 gereicht, aber es kam auch diesmal anders:

Cem konnte seine zuletzt so guten Ergebnisse nicht bestätigen und leistete keinerlei Widerstand, nachdem seine leichtsinnige Eröffnungsbehandlung ihm eine ramponierte Königsstellung eingebracht hatte. Timo überspielte den Gegner in der Eröffnung und verblieb nach einem energisch vorgetragenenn Angriff mit zweitweiligem Figurenopfer mit zwei Mehrbauern, verlor dann aber erst den Faden und wenig später eine Figur: 0:2. Da nützte es wenig, dass die beiden Jüngsten kämpften wie die Löwen: Isabel machte sich das Leben selber schwer und verwertete ihre Meehrfigur erst im Endspiel unter tätiger Mithilfe ihres Gegners. Noel hatte kein Rezept gegen das Londoner System seiner Gegnerin gefunden und stand ausgangs der Eröffnung nach einem Figurenopfer mit blankem König glatt auf Verlust. Aber zunächst konnte er das drohende Matt abwenden, dann zwei gegnerische Freibauern unter Rückgabe der Mehrfigur unschädlich machen und schließlich im Endspiel mit immer noch zwei Minusbauern so viele Gegenchncen kreieren, dass am Ende noch ein Remis herazssprang. Schade - da Timo, Nikita und Cem im nächsten Jahr aus der Altersklasse herausgewachsen sind, kommt diese Chance so schnell  icht wieder!

Zurück

Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.

Albert Einstein

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-