Der Heldt gewinnt

Geschrieben am 13.04.2008 von Bernd Rosen

Maximilian Heldt gewinnt Jugend-Schnellschach-Meisterschaft

Nach seinem ungefährdeten ersten Platz bei der Essener U12 Einzelmeisterschaft erzielte er nun sogar den Gesamtsieg bei der vereinsinternen Schnellschachmeisterschaft. Dabei fiel die Vorentscheidung in der vorletzten Runde als Jan Dette trotz schlechter Stellung ein Remisangebot von Arman Marvani abgelehnt hatte und prompt verlor. Den resultierenden Vorsprung von einem halben Punkt konnte Max dann auch in der 5. und letzten Runde verteidigen. Hier die Abschlusstabelle:

Rangliste Jugend-Schnellschach 11. April 2008
PlatzTeilnehmerJahrgangPunkteBuchholz
1 Maximilian Heldt 1996 13½
2 Jan Dette 1995 4 13
3 Tim Dette 1997 4 12½
4 Daniel Wasem 1993 18½
5 Arman Marvani 1997 3 16
6 Michael Dohmen 1994 3 12
7 Martin Schröder 1990 3 10½
8 Anna Bérénice Döpper 1999 14
9 Armin Ghadiri-Oghan 1996 14
10 Adrian Schiel 1997 2 13½
11 Patrick Ruhwedel 1993 2 13
12 Lukas Schimnatkowski 1999 2 12½
13 Carolin Pyka 1996 2 9
14 Robin Pfingsten 1995 1 10½
15 Matthias Pyka 1995 1

 

Zurück

Begeisterung ist ein guter Treibstoff, doch leider verbrennt er zu schnell.

Albert Schweitzer

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-