Deutscher Vizemeister!!

Geschrieben am 18.07.2003 von Bernd Rosen

Deutsche Blitzmannschaftsmeisterschaft 2003: SFK Vizemeister!!

Am Samstag, dem 14.06.03, fand in St. Ingbert im Saarland die Deutschen Blitzmannschaftsmeisterschaften endlich wieder mit Katernberger Beteiligung statt: Devise war, den 9. Platz aus Dresden (1998) vielleicht zu verbessern.

Zum Turnierverlauf: Nach einem Unentschieden gegen Mitfavorit König Tegel (die späteren vierten) in der 2. Runde wurde die bis dahin ohne Punktverlust führende Mannschaft von Baden-Oos (mit "Hawkeye" Roland Schmaltz an Brett 2) mit 3:1 besiegt. Von da an lag SFK bei einem Remis gegen den späteren Dritten Tegernsee immer knapp hinter den Führenden: Nach einem Remis gegen Solingen in der 20. Runde warf eine (durch Schiedsrichterentscheid etwas umstrittene!) knappe 1,5:2,5 Niederlage gegen HSK uns weiter zurück. In den letzten 4 Runden aber ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen, und der Vizemeistertitel hinter Baden-Oos konnte gefeiert werden!

Überragender Spieler am 2. Brett war Erwin l'Ami: Mit 23/25 war der bescheidene Niederländer ("I was lost in many games!") der eifrigste Punktesammler des Turniers überhaupt. Der Rest der Mannschaft überzeugte durch konstante Leistung (Igor Glek 18,5/25, Matthias Thesing 16,5/25, Christian Scholz 17/25): Vier 4-0 Siegen standen zwölf 3:1 Siege gegenüber, d.h. eine Niederlage wurde durch die anderen drei immer ausgebügelt. Bei dieser Konstanz hatte sich Ersatzmann Thomas Wessendorf wohlweislich zurückgehalten und konzentrierte sich auf die Mannschaftsführung und den Transport: Hatte es doch bei der Anreise dank der Pünktlichkeit der Bahn Schwierigkeiten gegeben, die Mannschaft einzusammeln (Matthias kauft sich jetzt ein Handy!), was durch einen "Tiefflug ins Saarland" ausgeglichen werden mußte!

Dr. Thomas E. Wessendorf

Zurück

Ob ein Mensch klug ist, erkennt man an seinen Antworten. Ob ein Mensch weise ist, erkennt man an seinen Fragen.

Nagib Mahfuz

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-