Die ersten Punkte

Geschrieben am 24.11.2007 von Bernd Rosen

SFK besiegt Kreuzberg mit 4,5:3,5

Image

Auch wenn die Mannschaft sich am Vortag gegen Mülheim achtbar geschlagen und eine gute Kampfmoral bewiesen hatte, die "lange Rochade" (drei Nullen aus den ersten drei Kämpfen) ließ sich nicht so leicht aus den Köpfen verdrängen. Um so größer war die Erleichterung, als der erste Sieg (gleichzeitig der erste Sieg gegen Kreuzberg) endlich feststand. Ausgerechnet die bis dato so überzeugend aufspielenden Evgeny Postny und Christian Seel sorgten mit ihren ersten Saisonniederlagen dafür, dass der schon sehr gut stehende Kampf noch einmal spannend wurde. Sebastian Siebrecht, Nazar Firman und Stelios Halkias schossen mit überzeugenden Siegpartien die Führung heraus, Igor Glek und Martin Senff steuerten halbe Punkte aus nicht ganz ausgekämpften Stellungen bei. Den Schlusspunkt setzte dann Erwin l'Ami, der seine zwischenzeitlich sehr gefährdet stehende Partie verteidigen konnte und den Ausgleich der Gäste verhinderte.

Zurück

Das Schicksal ereilt uns oft auf den Wegen, die man eingeschlagen hat, um ihm zu entgehen.

Jean de la Fontaine

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-