Die Maximalisten

Geschrieben am 12.11.2019 von Axel Cremerius

Jugendverbandsliga: SFK II besiegt Eichlinghofen mit 6:0

Die 2. Runde der Jugendverbandsliga begann für unsere 2. Jugendmannschaft mit Hindernissen. Da Bernd durch eine schwere Erkältung ausfiel, übernahm ich dessen Part als Mannschaftsführer. Bis Freitagabend war die genaue Aufstellung noch nicht klar, aber schlussendlich bekamen wir 6 Spieler zusammen.

Diesmal spielten wir im frisch renovierten kleinen Seminarraum, der jetzt sehr gute Spielbedingungen bietet. Alles ist jetzt viel heller als vorher. Der Gast vom SV Eichlinghofen hatte bei einem Teil seiner Mannschaft Anreiseprobleme, da der Zug nach Altenessen wegen eines Defektes in Essen Zollverein Nord liegenblieb. Pünktlich waren zuerst nur 2 Eichlinghofer Spieler. Deren Fahrer war unser ehemaliger Bundesligaspieler IM Christian Scholz, dessen Sohn Benedict in der Mannschaft vom SV Eichlinghofen gemeldet ist. Christian holte dann auch schnell noch die Gestrandeten 4 Mitspieler ab, so das wir mit leichter Verspätung beginnen konnten. Die Uhren wurde aus Gründen der Fairness nicht schon um 14:00 angestellt, versehenntlich jedoch mit der Bedenkzeit der Jugendbundesliga. Auf diesen Fehler wies der noch später eintreffende Eichlinghofer Mannschaftsführer hin, der Einfachheit halber blieben wir jedoch bei dem einmal gwählten Modus.

Danach entwickelte sich der Kampf selbst zunächst relativ zäh. Daniel Klaus, Ersatzspieler an Brett 6, fuhr als Erster um 16:55 den vollen Punkt ein. Danach ging es Schlag auf Schlag: Kurze Zeit später meldete auch Lukas Rasch an Brett 5 einen Figurengewinn und den vollen Punkt zum 2:0. Keine 3 Minuten später siegte Luca Zamhöfer an Brett 2 zum 3:0 Zwischenstand. Den Mannschaftssieg stellte Isabel Otterpohl an Brett 4 um 17:16 sicher, als sie ihre überlegene Stellung zum Sieg führte: 4:0!

Valentin Payes Kanders gewann nach einem zeitweiligen Damenopfer um 17:56 gegen seinen deutlich DWZ-stärkeren Gegner: 5:0. Die längste Partie des Tages führte Nils Berresheim um kurz nach 18:00 ebenfalls zum Sieg: 6:0!

Damit behält SFK U20/2 seine weiße Weste sowohl nach Brettpunkten als auch nach Mannschaftspunkten. Hauptkonkurrent um den Gruppensieg dürfte Werden sein, das ebenfalls zwei Mannschaftssiege auf dem Konto hat.

Zurück

Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.

Pablo Picasso

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-