Ebenso hoch wie unnötig

Geschrieben am 18.05.2019 von Bernd Rosen

U16: Heimniederlage gegen Porz

Schade - gegen Porz kassierte unsere U16 die zweite Saisonniederlage und hat praktisch keine Chance mehr, den 2. Platz der U16-Liga zu erreichen, der zumindest für einen Stichkampf um die DVM-Qualifikation genügen würde. Dabei sah der Kampf lange Zeit sehr verheißungsvoll aus: Zwar hatte Noel aus der Eröffnung heraus einen schweren Stand, aber Luca, Jonas und Lasse hatten nach der Eröffnung sehr aktive Stellungen. Insofern ist die hohe 0,5 : 3,5 Niederlage unnötig und vor allem zu hoch ausgefallen.

Da ich gleichzeitig den Kampf SFK 1 - Lasker Köln (und nicht zuletzt meine eigene Partie) verfolgte, habe ich die Ereignisse nur in Schlaglichtern mitbekommen:

  • Luca startete seinen Angriff in der sizilianischen Drachenvariante viel schneller als der Gegner, landete nach Damentausch in einem Endspiel mit Minusqualität, das sehr schwierig einzuschätzen war und am Ende in ein Remis mündete.
  • Lasse hatte seine Figuren ebenfalls sehr aussichtsreich in Angriffsposition gebracht. Im kritischen Moment zog er seine Dame von h5 nach e2 zurück, anstatt mit Tf1-f3 noch einen Angreifer zu mobilisieren. Am Ende wurde er im Zentrum und auf der langen Diagonale a8-h1 augekontert.
  • Jonas hatte nach der Eröffnung eine überlegene Stellung mit Türmen und ungleichfarbigen Läufern erhalten. Anstatt die d-Linie zu besetzen und damit den schwarzen Lc8 an der Entwicklung zu hindern, ließ er die schwarzen Kräfte zur Entfaltung kommen und verlor am Ende, weil er selbst die schlechtere Königsstellung besaß.
  • Noel kämpfte lange in einem Endspiel mit Springer plus Turm, in dem er zwei Bauern weniger hatte. Lukas und Timo zeigten im Anschluss, dass er an einer Stelle sogar Gewinnchancen hatte, weil er den weißen König in einem Mattnetz hätte fangen können. Statt dessen setzte sich das Materialplus seines Gegners am Ende durch.

Schade - das letzte Spiel gegen Paderborn am 07.07. ist nach dieser Niederlage für unsere U16 bedeutungslos, könnte für den Kampf um die Qualifikationsplätze aber noch sehr bedeutsam sein.

Zurück

Schach ist nicht wie das Leben ... es hat Regeln!

Mark Pasternak

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-