Ein (Spiel)tag für SFK

Geschrieben am 13.01.2008 von Bernd Rosen

Drei Mannschaften starten mit Siegen ins neue Jahr

Einen gelungenen Start ins neue Jahr erwischten die SFK-Mannschaften: Die SFK ZWEI, DREI und VIER kamen zu wichtigen Siegen, nur SFK SECHS zog gegen Mülheim 08/25 mit 3:5 den Kürzeren.

Image
Martin Villwock

In der Oberliga besiegte SFK II den mit drei niederländischen IMs angetretenen SK Münster überraschend deutlich mit 5,5:2,5 Punkten. Den wirklich gefährlichen Holländer besaß nämlich SFK: Während die drei Titelträger der Gäste nur einen halben Punkt erzielten, schraubte Martin Villwock (ihn hat es beruflich ebenfalls ins Nachbarland verschlagen) seinen Score bereits auf 5:0 Punkte.

SFK III besiegte den SV Welper auch ohne Erich Krüger (spielte in SFK II Ersatz) mit 5:3 und verteidigte damit die Tabellenspitze. Einen ganz wichtigen Erfolg meldete Mannschaftsführer Michael Wolff aus der Bezirksliga: SFK IV landete in der sechsten Runde gegen Altenessen den ersten Saisonsieg, der mit 7:1 Punkten dafür mehr als deutlich ausfiel. In den letzten drei Runden geht es gegen die direkten Konkurrenten - der Klassenerhalt ist noch durchaus machbar!

Bei der Niederlage unserer Jugendauswahl in der 1. Kreisklasse kassierte ausgerechnet der einzige Senior eine Null: Axel Cremerius (vorher 100%!) stellte die Dame ein. Spitzenbrett Thomas Blumberger wurde von Patrick Imcke (jetzt 4 aus 5) würdig vertreten!

Zurück

Es ist besser, das zu überschlafen, was du zu tun beabsichtigst, als dich von dem wach halten zu lassen, was du getan hast.

Afrikanisches Sprichwort

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-