Ein (Spiel)tag für SFK

Geschrieben am 13.01.2008 von Bernd Rosen

Drei Mannschaften starten mit Siegen ins neue Jahr

Einen gelungenen Start ins neue Jahr erwischten die SFK-Mannschaften: Die SFK ZWEI, DREI und VIER kamen zu wichtigen Siegen, nur SFK SECHS zog gegen Mülheim 08/25 mit 3:5 den Kürzeren.

Image
Martin Villwock

In der Oberliga besiegte SFK II den mit drei niederländischen IMs angetretenen SK Münster überraschend deutlich mit 5,5:2,5 Punkten. Den wirklich gefährlichen Holländer besaß nämlich SFK: Während die drei Titelträger der Gäste nur einen halben Punkt erzielten, schraubte Martin Villwock (ihn hat es beruflich ebenfalls ins Nachbarland verschlagen) seinen Score bereits auf 5:0 Punkte.

SFK III besiegte den SV Welper auch ohne Erich Krüger (spielte in SFK II Ersatz) mit 5:3 und verteidigte damit die Tabellenspitze. Einen ganz wichtigen Erfolg meldete Mannschaftsführer Michael Wolff aus der Bezirksliga: SFK IV landete in der sechsten Runde gegen Altenessen den ersten Saisonsieg, der mit 7:1 Punkten dafür mehr als deutlich ausfiel. In den letzten drei Runden geht es gegen die direkten Konkurrenten - der Klassenerhalt ist noch durchaus machbar!

Bei der Niederlage unserer Jugendauswahl in der 1. Kreisklasse kassierte ausgerechnet der einzige Senior eine Null: Axel Cremerius (vorher 100%!) stellte die Dame ein. Spitzenbrett Thomas Blumberger wurde von Patrick Imcke (jetzt 4 aus 5) würdig vertreten!

Zurück

Kein Vormarsch ist so schwer wie der zurück zur Vernunft.

Bert Brecht

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-