Essen - powered by SFK

Geschrieben am 22.08.2016 von Bernd Rosen

Essener Stadtauswahl siegt beim Städtekampf in Gelsenkirchen

Zum dritten Mal beteiligte sich eine Essener Stadtauswahl am Städteturnier in Gelsenkirchen. Doch die Spielersuche gestaltete sich in diesem Jahr außerordentlich schwierig - nachdem die Resonanz aus den übrigen Essener Vereinen trotz mehrmaligen Nachfassens dürftig blieb, rekrutierte ich wenige Tage vor dem Turnier kurzfristig SFK-Spieler, um die geforderten 10 Bretter auch besetzen zu können. Als dann auch noch Josua in Folge einer Kommunikationspanne nicht erschien, setzte sich erst die als Zuschauerin anwesende Kordula Lebioda-Dette ans Brett, ab der 2. Runde sprang dann der kurzfristig alarmierte Tim Dette ein.

Die Mischung aus 7 Katernbergern und 4 "Gastspielern" rangierte in der Setzliste nur auf Platz 4, agierte aber sehr geschlossen, erfolgreich und - zumindest in der letzten Runde - auch glücklich: Mit einem halben Brettpunkt (das war die Erstwertung dieses Wettkampfes) führten Gelsenkirchen und Bochum vor der letzten Runde. Gegen Gelsenkirchen gewann Bernd Dahm beim Stande von 4,5:4,5 seine Partie unter freundlicher Mitwirkung des Gegners, obwohl er im Endspiel mit einer Minusfigur kämpfte und zudem kaum noch Zeit auf der Uhr hatte. Oberhausen leistete Schützenhilfe und besiegte Bochum, so dass sich unsere Truppe überraschend auf Platz 1 wiederfand.

Überragender Spieler war Bernd Dahm, der am 2. Brett nur ein Remis abgab. Hier die beteiligten SpielerInnen mit den erzielten Punkten:

Einzelergebnisse

Brett Name Verein Punkte
1 Bernd Rosen SFK 3 : 2
2 Bernd Dahm SFK 4,5 : 0,5
3 Dr. Volker Gassmann SFK 2,5 : 2,5
4 Maximilian Heldt SFK 3,5 : 1,5
5 Michael Unteregge Germania Kupferdreh 3 : 2
6 Jan Dette SFK 3 : 2
7 Gunnar Warnemünde SG Kettwig 3 : 2
8 Dr. Dirk Spingat Jolly Jumper 2,5 : 2,5
9 Michael Wolff SFK 2,5 : 2,5
10 Dr. Kordula Lebioda-Dette Jolly Jumper 0 :1
11 Tim Dette SFK 2,5 : 1,5

Im Kampf gegen Gelsenkirchen spielte ich wie schon in den beiden Vorjahren gegen den jungen Steven Baerwolf. Nachdem es mir bei den beiden ersten Versuchen nicht gelungen war, ihn für die schwache Eröffnungsbehandlung zu bestrafen und ihn noch ins Remis entschlüpfen ließ, verlor ich diesmal nicht den Faden und konnte so einen wichtigen Punkt zum Sieg gegen Gelsenkirchen beisteuern:

<<  <  >  >>
-

Endstand nach 5 Runden

Rang Stadt Punkte
1 Essen 30 : 20
2 Gelsenkirchen 29,5: 20,5
3 Bochum 29,5 : 20,5
4 Bottrop 26 : 24
5 Oberhausen 25 : 25
6 Gladbeck 10 : 40

Zurück

Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andre ihn begehen.

Georg Christoph Lichtenberg

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-