Gegen Russland!

Geschrieben am 25.02.2015 von Bruno Müller-Clostermann

SFK startet bei der Senioren-WM mit zwei Siegen

Bei der Senioren-Mannschafts-WM in Dresden ist die SFK-Auswahl in der Veteranenklasse (Ü65) blendend gestartet, obwohl das Quintett nach der krankheitsbedingten Absage von Erich Krüger zum Quartett schrumpfte und in der Startrangliste um einen Platz auf Rang 8 abrutschte. Für SFK spielen nun Willy Rosen, Werner Nautsch, Bruno Müller-Clostermann und Gastspieler Manfred Achenbach (SC Mülheim).

Nach zwei Siegen gegen Norwegen II und Moldawien trifft SFK in Runde 3 auf den Topfavoriten Russland mit der möglichen Spitzenpaarung Vasjukov - Willy Rosen.

Diese Begegnung wird live im Internet übertragen auf der Turnierseite.

In Runde 1 gegen Norwegen 2 gewannen wir 3,5:0,5. Werner Nautsch mühte sich lange ab, um seinen Vorteil umzusetzen. Am Ende musste er mit zwei Läufern gegen  einen gegenerischen  Läufer dann doch ins Remis einwilligen. Die Katernberger "Reuereunde" hat er dann selbst ins Spiel gebracht, was vom Team dankend akzeptiert wurde.

In Runde 3 gegen Moldavien spielte Werner beim 2:1-Stand zu unseren Gunsten die Partie des Tages. Aus bedrängter Situation (andere hätten da schon aufgegeben!) zog Werner alle Register, wehrte sich gegen scheinbar undeckbare Mattdrohungen, wickelte optimistisch in ein Endspiel mit Minusbauer ab, das er dann natürlich dank Königaktivität gewonnen hat (wieder 75 Züge wie am Tag zuvor)! Endstand gegen Moldawien: 3:1!

Als Belohnung dürfen wir in Runde 3 an Tisch 1 spielen: Gegen Russland!  Hier die gegnerische Mannschaftsmeldung:

Brett Titel Spieler ELO
1. GM Evgeni Vasiukov 2426
2. GM Yuri Balashov 2432
3. IM Vladimir Zhelnin 2465
4. GM Nikolai Pushkov 2299
5. IM Nikolai M Mishuchkov 2306

Zurück

Die Wirklichkeit im Schachspiel wird erschlossen durch Analyse, die eindringende, die einen Tatbestand kritisch erwägende und zuletzt streng erweisende.

Dr. Emanuel Lasker

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-