Hitzeschlacht beim Sommerschach

Geschrieben am 20.07.2014 von Bernd Rosen

Willy Rosen gewinnt 2. Sommerschach - Schnellturnier

Beim zweiten Durchgang der Sommerschachrunde führte Heinz Jürgen Losch mit ausführlichem Vortrag in das Falkbeer-Gegengambit ein, welches nach den Zügen 1.e4 e5 2. f4 e5 entsteht. Siegbert Tarrasch war vor ca. 100 Jahren noch der Auffassung, dass das Königsgambit durch das Falkbeer-Gambit widerlegt sei, was aber nach heutigem Kenntnisstand nicht der Fall ist. Im nachfolgenden Schnellturnier erprobten 10 Teilnehmer die Themastellung, die dem Führer der weißen Steine neben der Annahme des Gambits mit 3.e4xd5 auch die Alternativen 3. Sg1-f3 und sogar 3. d2-d4 zur Auswahl lassen. Schließlich setzte sich Willy Rosen in einem Start-Ziel-Sieg mit 5 Punkten vor Ralf Stremmel (4 Punkte) und Jan Dette (3,5 Punkte) durch.

Am 25.7. 2014, 18 Uhr wird Jürgen Kraft in die sog. Sturmflutvariante des Morra-Gambits einführen. Ab 19:30 Uhr findet dann wieder ein 5-rundiges Schnellturnier statt. Gäste sind herzlich eingeladen!

Zurück

Das Spiel gibt uns die Genugtuung, die das Leben uns versagt.

Dr. Emanuel Lasker

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-