3. Sieg für Eduard Bakhmatov

Geschrieben am 25.03.2004 von Bernd Rosen

Ruhrgebietsmeisterschaft der Senioren 2004

Eduard BakhmatovEduard Bakhmatov (SC Bayer Uerdingen - Foto rechts) ist Ruhrgebiets-Seniorenmeister 2004. Dem in Mönchengladbach lebende Ukrainer, der sich bereits 2001 und 2002 in die Siegerliste eingetragen hatte, stand diesmal das Glück des Tüchtigen in den entscheidenden Partien gegen die Hauptkonkurrenten zur Seite. Gegen Willy Rosen (SFK) hielt er nach ungenauen Züge des Katernbergers eine verlustträchtige Stellung remis, Friedhelm Dahlhaus (Wacker Bergeborbeck) verspielte eine gute Stellung zum Verlust, und Erich Krüger (SFK) gab in der Schlussrunde in Verkennung seiner Chancen in Gewinnstellung remis.

Der vierfache Sieger Willy Rosen (1994, 1995, 1996, 1999), der in der letzten Runde den agilen Kasimir Mazurkiewicz (OSC Rheinhausen) mit einer sehenswerten "Läuferzange" mattsetzte, konnte "Sir Erich" jedoch keine Vorwürfe machen, hatte er es doch selbst in der Hand gehabt, den Ukrainer zu besiegen. Vorjahressieger Abram Chasin (SK Holsterhausen) hatte nach drei Runden wegen einer schweren Erkrankung vom Turnier zurücktreten müssen.

Im Schatten des Titelkampfes gab es einige überraschende Resultate. So kam der als Nr. 22 der Setzliste gestartete Heribert Plasswich (SFK) nach seinem sensationellen Schlussrundensieg über den NRW-Auswahlspieler Friedhelm Dahlhaus (Wacker Bergeborbeck) auf Platz sechs des Endklassements und verbesserte seine Wertungsziffer um sagenhafte 51 Punkte, während Dahlhaus, der Sieger im Jahr 2000, mit seinem 14. Platz unter Wert geschlagen wurde.

Willi Knebel

Rangliste nach der 9. Runde

Rang TNr Teilnehmer TWZ Verein/Ort G S R V Pu. BH
1. 3. Bakhmatov,Eduard 2203 SC Bayer Uerdingen 9 6 3 0 7.5 46.5
2. 2. Rosen,Willy 2222 SF Katernberg 1913 9 6 3 0 7.5 45.5
3. 5. Krüger,Erich 2140 SF Katernberg 1913 9 4 5 0 6.5 49.0
4. 4. Kreslawski,Raimond 2200 SCH Gelsenkirchen 9 5 3 1 6.5 46.5
5. 15. Kotzem,Ernst 1909 SV Hattingen 9 6 0 3 6.0 38.5
6. 22. Plasswich,Heribert 1809 SF Katernberg 1913 9 5 2 2 6.0 34.5
7. 12. Mazurkiewicz,Kasim 1971 OSC 04 Rheinhausen 9 4 3 2 5.5 46.5
8. 10. Szymaniak,Horst 2004 Velberter SG 1923 9 5 1 3 5.5 43.0
9. 8. Müller,Herbert 2030 Post SV Bochum 9 4 3 2 5.5 43.0
10. 16. Schröer,Helmut 1887 Wacker Bergeborbeck 9 3 5 1 5.5 41.0
11. 11. Müller,Falk 1977 SC Gerthe 46 9 5 1 3 5.5 40.0
12. 9. Kühler,Wolfgang 2022 BSW Wuppertal 9 5 1 3 5.5 38.5
13. 18. Bischof,Rainer 1842 SV Erkenschwick 9 4 3 2 5.5 38.5
14. 6. Dahlhaus,Friedhelm 2039 Wacker Bergeborbeck 9 4 2 3 5.0 44.5
15. 7. Achenbach,Manfred 2032 SC Stadtgr. MH-Heißen 9 3 4 2 5.0 42.0
15. 21. Spoden,Kurt 1812 OSV 1887 9 3 4 2 5.0 42.0
17. 17. Orth,Roman 1884 SC Gerthe 46 9 5 0 4 5.0 40.0
18. 25. Philipp,Günter 1776 WD Wedau-Bissingheims 9 4 2 3 5.0 39.5
19. 30. Matthias,Kurt 1706 TSV Hagen 1860 9 4 1 4 4.5 35.5
20. 28. Grabowski,Johann 1739 Post Telekom SV 9 4 1 4 4.5 35.0
21. 27. Liszka,Günter 1744 SF Katernberg 1913 9 4 1 4 4.5 34.5
22. 14. Heldt,Heinrich 1926 Rochade Steele/Kray 9 4 1 4 4.5 30.0
23. 13. Kotlar,Alfred 1936 SK Recklingh.-Altstad 9 3 2 4 4.0 42.5
24. 20. Görtz,Hans 1828 Wacker Bergeborbeck 9 4 0 5 4.0 42.0
25. 24. Buchal,Werner 1792 Schewe Torm Derendorf 9 4 0 5 4.0 37.5
26. 23. Stemmer,Harald 1803 SV MH-Nord 1931 9 3 2 4 4.0 37.5
27. 32. Masuhr,Fritz 1633 SV Linden 1922 9 3 2 4 4.0 35.5
28. 26. Klatt,Theodor 1760 Wacker Bergeborbeck 9 4 0 5 4.0 34.5
29. 19. Mietner,Franz 1838 ESV Großenbaum 9 3 2 4 4.0 34.5
30. 38. Hock,Dieter 1431 RW Altenessen 9 3 2 4 4.0 27.5
31. 35. Thiemann,Johannes 1610 SV Bottrop 21 9 3 1 5 3.5 36.5
32. 37. Maletzki,Heinz 1557 RW Altenessen 9 3 1 5 3.5 32.5
33. 29. Fiedler,Eduard 1734 Rochade Steele/Kray 9 3 1 5 3.5 30.5
34. 33. Der,Josef 1627 Düsseldorfer SK 9 2 2 5 3.0 35.5
35. 40. Schwagrowski,Bernd 1423 ESV Großenbaum 9 3 0 6 3.0 34.0
36. 34. Burnat,Horst 1616 SV Oberbilk 1960 9 2 2 5 3.0 28.0
37. 31. Schmidt,Peter 1661 SF Katernberg 1913 9 2 1 6 2.5 35.0
38. 42. Nietmann,Friedrich 1359 SV Wattenscheid 1930 9 2 1 6 2.5 28.0
39. 39. Liebeskind,Rolf-Di 1423 Essener SV 01 9 1 2 6 2.0 29.5
40. 36. Mader,Josef 1574 SF Katernberg 1913 7 1 2 4 2.0 27.0
41. 41. Dehring,Günter   vereinslos 8 1 2 5 2.0 25.5
42. 1. Chasin,Abram 2284 SK Holsterhausen 4 2 0 2 2.0 23.5

Zurück

Was uns beim Schach Freude macht, das ist im Grunde bei uns allen, bei dem Laien, der in der Opferkombination das Höchste sieht, und beim Kenner, der am meisten die tiefe Partieanlage bewundert, dasselbe, nämlich der Sieg des tiefen, genialen Gedankens über die Nüchternheit, der Sieg der Persönlichkeit über das Triviale.

Richard Retí

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-