Igor ante portas

Geschrieben am 14.04.2002 von Bernd Rosen

GM Igor Glek vor Turniersieg?

Same procedure as every round - auch die 8. Runde des Blitz-Grandprix entschied GM Igor Glek für sich. Er konnte sich diesmal zwar nicht so souverän wie sonst in Szene setzen, hatte am Ende aber doch knapp die Nase vorn. Mit 5 Siegen bei fünf Starts dürfte ihm der Gesamtsieg kaum noch zu nehmen sein - vorausgesetzt, er spielt auch in der Schlussrunde mit.

Mit je einem halben Punkt Rückstand folgten Mikhail Zaitsev, IM Georgios Souleidis sowie die punktgleichen FM Falko Meyer und FM Sebastian Siebrecht. Bester Senior wurde FM Werner Nautsch.

Ein absolutes Rätsel gab einmal mehr Michael Wolff dem fachkundigen Beobachter auf: Der SFK-Jugendspielleiter holte allein gegen Spieler der ersten und zweiten Mannschaft mehr als die Hälfte seiner 8,5 Punkte!

Schlußrunde: 28.04.2002, Beginn: 19:30 Uhr.

Abschlusstabelle

Rang Name Verein TWZ Pu
1 GM Igor Glek SFK 2590 17,5
2 Mikhail Zaitsev Bergheim 2532 17
3 IM Georgios Souleidis SFK 2395 16,5
4 FM Falko Meyer SFK 2312 16
4 IM Sebastian Siebrecht SFK 2414 16
6 Drazan Curic RW Altenessen 2123 13,5
7 FM Bernd Rosen SFK 2323 11,5
7 Werner Nautsch SFK 2270 11,5
9 Martin Villwock SFK 2135 10,5
10 Werner Rottstädt SFK 2252 10
10 FM Karlheinz Bachmann SFK 2299 10
12 FM Willy Rosen SFK 2315 9
12 Peter Schwalen SFK 2100 9
14 Michael Wolff SFK 1724 8,5
14 Nikolic - - 8,5
16 Metzner - - 7,5
17 Jürgen Armbrüster SFK 1924 6,5
17 Hermann Kucki Stadtgrenze Mülheim 1886 6,5
19 Christoph Kohlschmidt SFK 1791 2,5
20 Axel Cremerius SFK 1631 1,5
21 Werner Utsch Die Schwalbe - 0,5

Zurück

Die Ablehnung, Unwichtiges zu tun, ist eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg.

Sir Alexander C. Mackenzie

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-