IM Georgios Souleidis siegt im 2 Wertungsturnier

Geschrieben am 02.12.2004 von Bernd Rosen

4. Essener Blitz-Grand-Prix 2004/2005

Georgios SouleidisAuch das 2. Wertungsturnier des 4. Essener Blitz Grandprix hatte mit 32 Teilnehmern eine so große Beteiligung, daß in Vorgruppen gespielt werden musste. Es wurden 2 etwa gleichstarke Vorrundengruppen mit jeweils 16 Teilnehmern gebildet. Die besten 6 jeder Vorrunde bestritten das A Finale, die nächsten 6 jeder Vorrunde das B Finale. In der Vorrunde A musste sogar noch ein Stichkampf zwischen FM Dr. Kai Wolter und Eduard Weimer um den Einzug ins A Finale entscheiden.

Die Finalrunde wurde eine klare Angelegenheit für den an diesem Tage glänzend aufgelegten IM Georgios Souleidis. Er siegte am Ende mit 1,5 Punkten Vorsprung vor IM Sebastian Siebrecht und dem ebenfalls 1,5 Punkte zurückliegenden Bernd Laudage. Das A Finale war mit einem Eloschnitt von 2274 erneut riesig besetzt.

Die nächsten Termine: 17.12.2004, 21.01., 18.02., 18.03., 22.04.2005 - Beginn jeweils um 19:30 Uhr.

A-Finale

Platz Name Verein TWZ Punkte
1 IM Souleidis SFK 2401 10
2 IM Siebrecht SFK 2366 8,5
3 Laudage SD Osterfeld 2177 7
4 Curic RW Altenessen 2226 6,5
5 FM Nautsch SFK 2278 6
  FM Dr. Wolter SK Münster 32 2242 6
7 Spitzer PSV Duisburg 2198 5
8 FM Bachmann SFK 2284 4,5
  FM Kotter K. Gelsenkirchen 2313 4,5
  Villwock SFK 2180 4,5
11 FM Dr. Wessendorf SFK 2338 3
12 Suhl Vereinslos 2280 0,5

B-Finale

Platz Name Verein TWZ Punkte
1 Sinnwell SF Kirchhellen 2071 10
2 Kedziora SG Gladbeck 2201 9,5
3 Diesing Velberter SG 1862 7
  Dr. Sarveniazi SFK   7
5 Weimer K. Hamm 45/58 1903 5,5
6 Armbrüster SFK 1959 4,5
  Oelze WD Borbeck 1863 4,5
  Wolff SFK 1747 4,5
9 Belitz SF Kirchhellen 1759 4
10 Matzat WD Borbeck 1979 3,5
  Prass RW Altenessen 1927 3,5
12 Bokalic Ludgerus Walsum 1632 2,5

Zurück

Taktik ist was man tun muss, wenn etwas zu tun ist. Strategie ist was man tun muss, wenn nichts zu tun ist.

Dr. Savielly Tartakower

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-