Jubilare

Geschrieben am 24.02.2019 von Bernd Rosen

Heribert Plasswich und Heinz-Jürgen osch für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet

In der Mitgliederversammlung am 22.02. wurden nachträglich zwei Jubilare ausgezeichnet, die schon im vergangenen Jahr "gerundet" hatten: Heinz-Jürgen Losch wurde für die 50jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet, bei Heribert Plasswich sind es sogar schon 70 Jahre, die er das SFK-Trikot trägt. Im Anschluss an die Versammlung stellten sich beide zum gemeinsamen Foto mit dem Vorsitzenden.

Heribert Plasswich trat im Jahr 1948 als 12jähriger den Schachfreunden Katernberg bei, die sich im gleichen Jahr als Abteilung den Sportfreunden anschlosssen. Über viele Jahre zählte er zu den Spitzenkräften des Vereins, den immer eine dynamische Spielweise auszeichnete. Im persönlichen Umgang ist er bis heute ein sympatischer, ruhiger Zeitgenosse geblieben, der auch die Freude am Schach nicht verloren hat, auch wenn er den Turniersport seit etlichen Jahren aufgegeben hat. Das dem Schachspieler eigenen "gute Sitzfleisch" ist ihm ebenfalls erhalten geblieben: Nach der Mitgliederversammlung zählte er zu den letzten Schächern, die gegen Mitternacht notgedrungen das ihre Partien beendeten, als das Bistro Feierabend machte.

Heinz-Jürgen Losch schloss sich im Jahr 1968 als bereits 31jähriger der Essener Schachgesellschaft an, der er bis zur Fusion mit den Sportfreunden Katernberg angehörte. Bei uns erwarb er sich vor allem in den Jahren als Jugendleiter bleibende Verdienste - unter seiner Leitung stieg unsere erste Jugendmannschaft in die Jugendverbandsiga auf. In der aktuellen Spielzeit verleiht er SFK7 in der Kreisliga die nötige Stabilität am Spitzenbrett.

Zurück

Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.

Albert Einstein

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-