Kommt Anand?

Geschrieben am 28.01.2009 von Bernd Rosen

Schachbundesliga: SFK freut sich auf den Deutschen Meister

© Schachbundesliga e.V

Nach der Winterpause trifft SFK am kommenden Wochenende in Mülheim auf die badischen Vertreter Eppingen und Baden Baden. In beide Partien gehen wir als Außenseiter, zumal mit Alexander Motylev und Erwin l’Ami zwei Asse fehlen, die noch bis Sonntag beim Traditionsturnier in Wijk aan Zee spielen.

Eppingen, der Gegner am Samstag, spielt bisher eine bärenstarke Saison und kommt als Tabellendritter ins Revier. Neben den Jungnationalspielern Arik Braun und Falko Bindrich bilden sechs ungarische Großmeister das Rückgrat des Teams, die am Spitzenbrett mit Sergei Tiviakov auch noch einen früheren Europameister aufbieten können.

Noch geringere Chancen rechnen wir uns im Sonntagsspiel aus: Titelverteidiger Baden Baden ist durchweg mit Weltklassespielern besetzt, am Spitzenbrett könnte sogar Weltmeister Viswanathan Anand auflaufen, der in dieser Spielzeit noch nicht zum Einsatz kam. Da der deutsche Meister am Samstag auf den letzten verbliebenen Verfolger Mülheim Nord trifft, werden sich die Badener keine Blöße geben wollen.

Gespielt wird im Haus der Wirtschaft, Wiesenstr. 35, Mülheim.
Spielbeginn: Samstag: 14 Uhr - Sonntag: 10 Uhr

Die Liveübertragung aller Partien ist wieder auf schachbundesliga.de geplant.

Zurück

Der sich gar zu leicht bereit findet, seine Fehler einzusehen, ist selten der Besserung fähig.

Marie von Ebner-Eschenbach

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-