Kurzbericht aus Überruhr

Geschrieben am 30.05.2014 von Bruno Müller-Clostermann

In den ersten drei Runden macht vor allem die SFK-Jugend durch große Erfolge von sich reden:

  • Clemens Waidelich und Henrik Kennemann sind nervenstark und gewinnen in der 3. Runde komplizierte Kampfpartien gegen nominell deutlich stärkere Gegner (ca. 200 bzw. 250 Punkte Differenz!).
  • Lukas Schimnatkowski schlägt nach Soel Kartsev (ELO 2250!) in der 1. Runde nun auch Jan Dette!
  • Max Heldt  remisiert gegen Bruno Müller-Clostermann; beide führen jetzt mit 2.5 Punkten aus 3 Runden die Jugend- bzw. die Senioren-Tabelle an.
  • Auch Reinhard Kennemann ist mit 2-aus-3 noch ungeschlagen.
  • Toll auch Nikita Gorainow mit 1.5-aus-3 gegen Gegner mit Wertungszahlen von 1934, 2043 und 1861!
  • An Brett 1 kämpfte Martin Villwock bis weit in die 5-te Stunde heroisch, aber vergebens gegen GM Daniel Hausrath.

Zurück

Der letzte Schrei beim Schach ist es Entscheidungen zu treffen. Nicht unbedingt richtige Entscheidungen, aber positive. Wenn du fehl gehst, dann sollte das wenigstens mit absolutem Selbstvertrauen geschehen.

Matthew Sadler

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-