Kurzpartie

Geschrieben am 14.07.2014 von Bernd Rosen

Patrick Imcke besiegt den NRW-Landestrainer in 17 Zügen

Nach bestandenem Abitur konzentriert sich Patrick Imcke wieder auf Schach. Bei den Dortmunder Schachtagen konnte er schon im letzten Jahr groß auftrumpfen, und bei seinem diesjährigen Start knüpfte er nahtlos an die damalige Erfolgsstory an: In nur 17 Zügen besiegte er den NRW-Landestrainer Thomas Michalczak, den er in einer Nebenvariante des schottischen Gambits auf dem falschen Fuß erwischte. Hier die Partie zum Nachspielen:

<<  <  >  >>
-

Zurück

Positionelles Schach zu spielen bedeutet, Vermutungen zu äußern und zu versuchen, diese zu beweisen

Aaron Nimzowitsch

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-