Optimistisch nach Trier

Geschrieben am 09.12.2010 von Bernd Rosen

Schachbundesliga: SFK spielt gegen Griesheim und Trier

© Schachbundesliga e.V

Die Reise nach Trier zum letzten Bundesligawochenende in diesem Jahr weckt positive Erinnerungen: Im Vorjahr starteten wir hier mit einem Sieg über die damals favorisierten Gastgeber das erfolgreiche Projekt Klassenerhalt.

Auch diesmal sollten mindestens 2 Punkte drinsitzen, die nach Möglichkeit bereits am Samstag eingefahren werden sollen. Denn dann gehen wir gegen Aufsteiger Griesheim zum ersten Mal in dieser Saison als Favorit an die Bretter. Die Hessen, bei denen 7 (!) polnische Titelträger gemeldet sind, erwiesen sich in den bisherigen Partien aber als sehr kampfstark und haben bereits 4 Punkte auf dem Konto - wir sind also gewarnt, die Partie wird keinesfalls ein Selbstläufer!

Gastgeber Trier, der Gegner am Sonntag, wusste mit 6:4 Mannschaftspunkten bisher ebenfalls zu überzeugen: Zuletzt gelang sogar gegen Werder Bremen, einen der Ligafavoriten, ein knapper Sieg. Auffälligster Spieler des Gastgebers ist der junge Engländer David Howell, der auf dem Weg in die absolute Weltspitze ist.

Spiellokal: Sitzungssaal der Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier, am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr. Die Liveübertragung aller Partien ist auf schachbundesliga.de zu finden.

Zurück

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-