Pokal? Läuft und läuft und läuft...

Geschrieben am 04.08.2019 von Bernd Rosen

Timo Küppers im NRW-Pokal

Mit seinem Sieg im Finale des Ruhrgebietspokals qualifizierte sich Timo Küppers wie im Vorjahr (damals "nur" als Finalist) für den NRW-Pokal. Dieser wird traditionell zu Beginn der Folgesaison gestartet, das Finale auf Deutscher Ebene findet dann im Frühjahr statt.

In der ersten Runde traf Timo am vergangenen Freitag auf Stefan Dzierzenga (Siegburg), der nominell zwar schwächer war, die Partie nach missglückter Eröffnung aber lange offen halten konnte. Am Ende brachte Timo die langfristigen Pluspunkte seiner Stellung dann doch zur Geltung. Der Eindruck der Zuschauer, dass die Beiden eine sehr inhaltsreiche Partie spielten, erhärtet sich beim Nachspielen der Begegnung, die Timo für uns analysiert hat:

Ein harter Fight

<<  <  >  >>
-

Zurück

Das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen.

Henry Ford

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-