Schachkekse in Kamen

Geschrieben am 18.03.2017 von Jan Dette

NRW - Schulschachmeisterschaften 2017

Nach dem dominanten Sieg der WK IV-Schachmannschaft des Leibniz-Gymnasiums auf Essener Ebene konnten sich die Spieler beim Landesfinale am 17.03. in Kamen nun mit anderen Schulen aus Nordrhein-Westfalen messen. Dabei spielte die Mannschaft, bestehend aus Luca Zamhöfer, Justin Tennagels, Keanu Elias Silva, Adem Oral und Yusuf Öner, stets im oberen Mittelfeld mit, schaffte es aber nicht bis in die Spitze und musste sich am Ende mit dem 16. Platz begnügen. Bei insgesamt 43 teilnehmenden Mannschaften ist dies sicherlich ein achtbares Ergebnis. Hier ein ausführlicher Rundenbericht:

Mit einem lockeren 4:0-Sieg gegen das Clara-Schumann-Gymnasium Dülken startete die Mannschaft in das Turnier. In der zweiten Runde konnten Luca und Justin schnelle Siege verbuchen. Leider büßte Yusuf entscheidendes Material ein und auch Keanu stellte mit einer Figur mehr einen ganzen Turm weg, also Unentschieden gegen die Marienschule Krefeld. Gegen das Schloß-Gymnasium Benrath gab es dann die erste Niederlage (1:3):  Keanu wusste dem Mattangriff des Gegners nichts entgegenzusetzen, Adem stellte die Dame ein und Justin konnte sein Turmendspiel mit Mehrläufer nach einer Gabel nicht mehr halten. Den Ehrentreffer machte Luca, der in ausgeglichener Stellung plötzlich Matt setzen konnte. Gegen das Heisenberg Gymnasium übersah Yusuf eine Gabel auf König und Dame. An den anderen Brettern hatten Luca, Keanu und Adem jeweils Gewinnstellungen, wobei nur Adem seine nicht voll verwerten konnte, sodass es einen weiteren Sieg gab (2,5:1,5). In Runde 5 knöpften Justin, Keanu und Adem ihren Gegnern die Dame ab, und auch Luca gewann: 4:0 gegen das Norbert-Gymnasium Knechtsteden. In der nächsten Runde verwechselte Justin eine Eröffnungsvariante, was ihn eine Figur kostete, und auch Keanu verlor wertvolles Material nach einer Gabel. Auch, wenn Yusuf seine Verluststellung noch um 180° drehen konnte, so hatte Luca mit Minusbauer keine Gewinnaussichten und willigte ins Remis ein: 1,5:2,5-Niederlage gegen das städt. Gymnasium Hennef. Gegen die Gesamtschule Greven konnten Luca, Justin und Keanu leicht gewinnen, während Adem leider verlor, 3:1-Sieg.

Nach der siebten Runde stand die Mannschaft mit 9 aus 14 Punkten gut da, und hätte nach einem weiteren Sieg ins Spitzenfeld vorrücken können. Jedoch erwartete sie mit dem Gymnasium Remigianum ein überlegener Gegner. Keanu und Yusuf verloren schnell, Luca und Justin kamen in Zeitnot und konnten ihre Stellungen nicht halten. Eine bittere 0:4-Niederlage. In der letzten Runde zeigte sich, dass allmählich die Konzentration der Spieler nachließ, denn es gingen bei Justin, Keanu und Yusuf die Damen verloren, nur Luca konnte nochmal einen vollen Punkt verbuchen. Also 1:3-Niederlage gegen das ev. Gymnasium Werther. Damit blieb es leider bei den 9 Mannschaftspunkten.

Im Einzelnen holten Luca 7,5 aus 9, Justin 4 aus 8, Keanu 4 aus 9, Adem 2,5 aus 4 und Yusuf 1 aus 5. Hier noch einige Fotos:

Zurück

Klugen Leuten ziemt es, zunächst das Ende eines Unternehmens ins Auge zu fassen und es erst dann also ins Werk zu setzen.

Aesop

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-