Seniorenturnier in Binz vor dem Finale

Geschrieben am 29.11.2016 von Bruno Müller-Clostermann

Stand nach Runde 7

Bei den 16. Offenen Senioreneinzelmeisterschaften von Mecklenburg-Vorpommern im Turnierhotel Binz-Therme – direkt am Ostseestrand gelegen  - sind die Sportfreunde Katernberg mit Jürgen Armbrüster, Erich Krüger, Bruno Müller-Clostermann und Jürgen Riesenbeck vertreten.

Einen fulminanten Start erwischte Jürgen Riesenbeck (5/6), der in Runde 7 am Spitzenbrett gegen FM Hans Werner Ackermann (Hansa Dortmund) antreten durfte. Es erging ihm jedoch wie schon Erich Krüger in Runde 4. Beide mussten sich dem favorisierten Ackermann beugen und eine Niederlage verbuchen. Bruno Müller-Clostermann verbummelte den Turnierstart durch zwei frühe Remisen, verdarb in Runde 4 eine Gewinnpartie zum Verlust und konnte sich aber durch drei aufeinderfolgende Siege wieder nach vorne arbeiten.

Stand nach Runde 7: Krüger 6, Riesenbeck 5, Müller-Clostermann 5, Armbrüster 4.

Dieses Quartett wird zu einem Quintett verstärkt durch Friedrich Günther Klas (aktiv bei SV Oberbilk spielend), auf dessen Punktekonto inzwischen 3 Zähler zu Buche stehen.

In Runde 8 muss  Erich Krüger (Bild) an Tisch zwei gegen IM Heinz Liebert seinen alleinigen Platz 2 verteidigen. Bruno Müller-Clostermann darf an TIsch 3 gegen FM Peter Rahls antreten und könnte durch einen Sieg doch noch einen "Platz an der Sonne" erreichen.

Jürgen Riesenbeck hat an Tisch 9 die Chance nochmal ganz nach vorne zu kommen und auch sein derzeitiges DWZ-Plus von 40 weiter aufzubessern. Ebenfalls im DWZ-Plus ist Jürgen Armbrüster, das er in den verbleibenden Runden 8 und 9 ausbauen kann.

Alle Ergebnisse auf der Turnierseite!

Zurück

Einmal Schachspieler, immer Schachspieler.

Dagobert Kohlmeyer

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-