SFK 3 mit perfektem Saisonstart

Geschrieben am 13.10.2013 von Bernd Rosen

6:2-Heimsieg in Runde 2 gegen Oberhausener SV 3

Auch in der zweiten Runde gab es wieder ein 6:2, auch wenn es lange nicht einem klaren Sieg aussah. Nach drei Remisen durch Karlheinz Bachmann, Jürgen Riesenbeck und Jürgen Armbrüster konnte der Mannschaftsälteste Erich Krüger durch einen souveränen Schwarzsieg zwar eine 2.5:1.5-Führung für Katernberg herstellen, aber die restlichen Partien standen unklar oder sogar bedenklich.

Zuerst gelang es Ralf Stremmel gegen ein bedrohliches gegnerisches Bauernzentrum kombinatorisch zu Materialgewinn und zum vollen Punkt zu kommen. Auf kuriose Art gewann kurz darauf Werner Nautsch seinen schwerblütig angelegten Stonewall "im Anzug": Ein Remisangebot in komplexer Stellung lehnte er ab und sein Gegner reagierte prompt mit einem Figureneinsteller und sofortiger Aufgabe.

Bruno Müller-Clostermann stieß mit den schwarzen Steinen auf einen gut vorbereiteten Gegner, der nach 1.d4 f5 mit dem Staunton-Gambit ein vorteilhaftes Mittelspiel erreichte und sich erst durch eine unglückliche Abwicklung selbst in ein schwieriges und schließlich verlorenes Turmendspiel brachte. Den Schlusspunkt zum 6:2-Endstand setzte Edgar Schmitz mit einem hart umkämpften Remis.

Tabelle, Ergebnisse, Termine (auf dem NRW-Vereinsportal):

https://nrw.svw.info/ergebnisse/show/2013/614/tabelle/

Zurück

Das Spiel schenke uns Freude und Erholung.

Thomas von Aquin

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-