SFK fährt Rad (2)

Geschrieben am 01.06.2002 von Bernd Rosen

Radtour am 22.06.2002

SFK - RadtourKaum haben sich Atmung und Puls auf erträgliche Normalwerte eingependelt, steht schon die nächste SFK-Radtour ins Haus: Am 22.06.2002 ist es wieder so weit. Nachdem es zuletzt in den Norden ging, hat Tourplaner Dieter Deppe diesmal südliche Gefilde als Ziel ins Visier genommen. Selbstverständlich sind wieder genügend Zwischenstopps zum "Auftanken" vorgesehen, und die Streckenlänge bleibt am Vermögen der Normalsterblichen orientiert.

Also: Etwaige Jahrestage, Urlaubsreisen, Kuren usw. bitte sofort verschieben, denn Entschuldigungen können bei einem so frühen Zeitpunkt der Ankündigung seitens der Tourleitung selbstverständlich nicht akzeptiert werden!

Hier sehen Sie, wie sich Edwin Otremba, Mannschaftsführer von SFK V, die nötige Kondition erarbeitet:

Edwin Otremba

Hier geht's lang: Die geplante Route

Treffpunkt: Essen-Hbf, Nordseite, vor der Schalterhalle
Startzeit: Samstag, 22.06.2002, 8:45 Uhr
Anfahrt:

über das Fahrrad - Hauptroutennetz 1, Richtung Stadtwald, zu den Hochhäusern der Ulmenstrasse an der ehemaligen Eisenbahntrasse; der eigentliche Start erfolgt von hier

Route

Wir folgen der ehemaligen Eisenbahntrasse und stoßen bei der "Zornigen Ameise" auf die Kaiser-Route Aachen - Paderborn (auf diesem Weg zog 775 Kaiser Karl der Große mit seinen Heerscharen in kriegerischer Absicht gen Sachsen). In Steele wechseln wir auf die südliche Ruhrseite bis Hattingen. Von dort wieder am nördlichen Ruhrufer entlang bis zum Kemnader See. Unser Wendepunkt ist an der ehemailgen Zeche Gibraltar.
Nach dem Mittagessen geht es über die Kosterbrücke zur ehemaligen Henrichshütte in Hattingen (in Betrieb von 1854 - 1987). In einer ca. 90minütigen Führung werden wir u.a. das Hochofenwerk sehen.
Nach dem Kaffee in der Gartenwirtschaft "Zum Ponton" in Bochum-Dahlhausen folgen wir dem Leinpfad (diente früher dem Treideln der Ruhr-Aaken) bis Steele. Von dort erreichen wir nach kurzer S-Bahn-Fahrt wieder Essen Hbf. Der Tag schließt mit einem gemeinsamen Abendessen in der Innenstadt.

Tourlänge: ca. 50 km
Planung: Dieter Deppe
Skizze: siehe unten;
Klicken Sie auf die Grafik, um eine grössere Version anzuzeigen (ca. 70 kb), die sich auch für einen Ausdruck eignet

Zurück

Eine Abtauschpartie ist Friedhof aller Kombinationen.

Dr. Savielly Tartakower

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-