Standesgemäß

Geschrieben am 20.09.2013 von Bernd Rosen

Viererpokal: SFK besiegt den SC Mülheim mit 3,5:0,5

Volker Gassmann und Martin Villwock

Beim Auftakt des Viererpokals setzte sich unsere Auswahl an heimischen Brettern klar gegen den SC Mülheim durch, dessen erste Mannschaft in der Verbansklasse antritt. Schnell besaß Martin Villwock eine Mehrfigur, und Volker Gassmann knallte einen Springer auf f7 rein - da war auf meinem Brett noch kein Stein getauscht. Jan Dette verlor früh die Qualität, konnte aber einen starken Springer auf f4 etablieren. Ich erhielt inzwischen das Läuferpaar, ohne dass der Nutzen allerdings sofort klar gewesen wäre. Es folgten die Punkte von Volker und Martin zum 2:0, dafür wickelte Jans Gegner unter Rückgabe der Qualität in ein total gewonnenes Turmendspiel ab. Schließlich setzte sich mein Läuferpaar doch spielentscheidend durch, und am Ende konnte auch Jan noch einen halben Punkt retten - Aktivität ist im Turmendspiel nun mal alles.

Zurück

Nimm dir Zeit zum Spielen - das ist das Geheimnis ewiger Jugend.

aus Irland

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-