Starker Auftritt

Geschrieben am 17.11.2012 von Bernd Rosen

3. AllbauSchachturnier 2012: Don-Bosco-Gymnasium freut sich auf Sarah Hoolt

Auch bei der 3. Auflage des AllbauSchachturniers in der Zeche Helene waren nur strahlende Gesichter zu sehen. Denn auch den Kindern und Jugendlichen, die keinen Pokal mit nach Hause nehmen konnten, hat das wieder sehr harmonisch verlaufene Turnier großen Spaß gemacht. Neben dem Leibniz-Gymnasium, das wieder die meisten SchülerInnen ans Brett brachte (15), wurde das Don-Bosco-Gymnasium als "Beste Schule" ausgezeichnet (8 TeilnehmerInnen und Sieger) und freut sich den Besuch der Nationalspielerin Sarah Hoolt.

Besonders gut besucht war das Turnier der Wettkampfklasse IV (Geburtsjahr 2000 und jünger): 26 Teilnehmer kämpften um die Pokale, darunter mit Manuel Huisges (Nelli Neumann Schule), Nikita Gorainow (Calr-Humann-Gymnasium) und Frederik Heyroth (Gymnasium Borbeck) die ersten Drei der diesjährigen Stadtmeisterschaft. Chancen rechneten sich auch Cem Celik (Leibniz-Gymnasium) und Timo Küppers (Don-Bosco) aus, die zuletzt das Turnier im Alleecenter dominiert hatten.

Den besten Start erwichte jedoch Maximilian Travnikov (Gymnasium Überruhr), der die ersten fünf Partien gewann und dabei u.a. Cem Celik und Frederik Heyroth besiegte. Am Ende wurde er aber noch abgefangen: Zunächst unterlag er in der 6. Runde Timo Küppers, anschließend zog er auch gegen Nikita Gorainow den Kürzeren. Diese beiden lagen dann am Ende mit je 6 Punkten vorn, wobei die Buchholzwertung den Ausschlag zugunsten von Timo Küppers gab. Den 3. Platz errang Frederik Heyroth (5 Punkte), Manuel Huisges landete nur einen Buchholzpunkt dahinter. Maximilian Travnikov musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Stark spielte Marius Schimnatkowski (Leibniz-Gymnasium) - der jüngste Teilnehmer kam mit 4,5 Punkten auf Platz 6. Den Sonderpreis als bester vereinsloser Spieler errang Moritz Küster (Maria-Wächtler-Gymnasium), der Mädchenpokal ging an Sarah Schrage (Leibniz-Gymnasium).

Insgesamt 17 SpielerInnen aus den Wettkampfklassen I bis III spielten die Pokale in einem gemeinsamen Turnier aus. Auch hier waren namhafte Jugendspieler am Start: Die beiden Erstplatzierten der Essener U18-Meisterschaft Clemens Waidelich (Leibniz-Gymnasium) und Maximilian Heldt (Burggymnasium), die beiden Medaillengewinner der U16 Henrik Kennemann und Julian Knorr (beide Maria-Wächtler-Gymnasium) sowie der U14-Stadtmeister Lukas Schimnatkowski (Leibniz-Gymnasium).  Überlegener Sieger wurde Maximilian Heldt, der alle 7 Partien gewinnen konnte. Als klarer Zweiter ging Clemens Waidelich durchs Ziel, der 6 aus 7 holte. Schon auf dem 3. Platz landete mit Lukas Schimnatkowski der beste Starter der WK III. Etwas glücklich kam Cedric Reichelt als einziger Teilnehmer der WK I zu seinem Pokal. Mädchenpokale holten Anna Bérénice Döpper (Leibniz-Gymnasium), Natascha Hofer (Gymnasium Borbeck) und Malin Kindermann (Don-Bosco-Gymnasium). Beste vereinslose Teilnehmer waren Seyfullah Seker (Gymnasium Wolfskuhle) in der WK III und Joshua Braun (Don-Bosco-Gymnasium) in der WK II.

Insgesamt nahmen 43 SchülerInnen aus 13 verschiedenen Schulen an dem Turnier teil, von denen mehr als die Hälfte keinem Schachverein angehört. Ein Blick in die Teilnehmerlisten der letzten Jahre zeigt, dass das AllbauSchachturnier schon für einige Spieler der Anlass war, sich einem Verein anzuschließen - eine wirklich wirkungsvolle Nachwuchswerbung für die Essener Schachvereine!

Ausrichter SFK darf mit den Leistungen "seiner" Aktiven auch zufrieden sein: Im Turnier der Älteren belegten unsere Jugendspieler die ersten 6 Plätze, bei der WK IV waren immerhin 5 Katernberger unter den ersten 10 Plätzen zu finden.

3. AllbauSchachturnier, WK IV

Platz Spieler Verein Punkte BH vBH
1 Timo Küppers Don-Bosco Gymnasium 6.0 30.0 204.0
2 Nikita Gorainow Carl-Humann Gymnasium 6.0 24.5 196.5
3 Frederik Heyroth Gymnasium Borbeck 5.0 30.5 201.5
4 Manuel Huiskes Nelli Neumann Schule 5.0 29.5 192.0
5 Maximilian Travnikov Gymnasium Essen-Überruhr 5.0 29.0 189.5
6 Marius Schimnatkowski Leibniz-Gymnasium 4.5 29.0 185.0
7 Moritz Küster Maria-Wächtler Gymnasium 4.5 27.5 193.5
8 Cem Celik Leibniz-Gymnasium 4.0 34.5 194.5
9 Marco Werth Maria-Wächtler Gymnasium 4.0 24.5 180.5
10 Lennart Nickel Maria-Wächtler Gymnasium 4.0 24.0 184.5
11 Kilian Hüllen Don-Bosco Gymnasium 3.5 27.0 183.5
12 Merlin Limbeck Leibniz-Gymnasium 3.5 26.5 170.0
13 Patrick Belger Leibniz-Gymnasium 3.5 22.5 163.0
14 Justus Losereit Leibniz-Gymnasium 3.5 19.0 156.0
15 Frederic Lazar Maria-Wächtler Gymnasium 3.0 28.0 169.0
16 Etienne Wagner Goetheschule 3.0 26.0 157.0
17 Niklas Kladobra Don-Bosco Gymnasium 3.0 24.5 176.5
18 Jan Philip Kwetkat Leibniz-Gymnasium 3.0 22.5 153.5
19 Dorian Brajer Leibniz-Gymnasium 3.0 16.5 158.0
20 Jakob Krohn Don-Bosco Gymnasium 2.5 28.0 162.0
21 Nico Menninger Don-Bosco Gymnasium 2.5 18.5 154.5
22 Oliver Belger Leibniz-Gymnasium 2.5 18.5 150.5
23 Sarah Schrage Leibniz-Gymnasium 2.0 21.5 157.0
24 Joshua Hähnel Leibniz-Gymnasium 2.0 18.5 151.5
25 Anas Homsi Leibniz-Gymnasium 1.5 19.5 140.0
26 Kenny Burkhardt Leibniz-Gymnasium 1.0 17.0 135.5

3. AllbauSchachturnier, WK I - III

Platz Spieler Verein WK Pu. BH vBH
1 Maximilian Heldt Burggymnasium II 7.0 30.0 201.0
2 Clemens Waidelich Leibniz-Gymnasium II 6.0 29.5 196.0
3 Lukas Schimnatkowski Leibniz-Gymnasium III 5.0 31.0 192.0
4 Henrik Kennemann Maria-Wächtler-Gymnasium II 4.0 29.5 188.5
5 Armin Ghadiri-Oghan Burggymnasium II 4.0 28.0 183.0
6 Thomas Plettau Gustav-Heinemann Gesamtschule III 4.0 24.5 152.0
7 Seyfullah Seker Gymnasium Wolfskuhle III 4.0 22.5 163.0
8 Julian Knorr Maria-Wächtler-Gymnasium II 3.5 31.5 184.0
9 Anna Bérénice Döpper Leibniz-Gymnasium III 3.5 28.0 184.5
10 Jonas Griebel Gustav-Heinemann Gesamtschule II 3.5 27.0 169.0
11 Marius Hohlfeld Gymnasium Am Stoppenberg III 3.0 21.5 149.0
12 Joshua Braun Don Bosco Gymnasium II 3.0 21.0 138.0
13 Cedric Reichelt Gymnasium Borbeck I 3.0 20.0 152.0
14 Natascha Hofer Gymnasium Borbeck II 3.0 19.0 137.5
15 Marcel Hohlmann Gymnasium Essen Werden II 3.0 18.5 136.0
16 Malin Kindermann Don Bosco Gymnasium III 2.5 19.5 144.0
17 Florian Groß Don Bosco Gymnasium III 1.0 20.5 136.5

Zurück

Das Schachspiel ist wie ein See in dem eine Mücke baden und ein Elefant ertrinken kann.

Indisches Sprichwort

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-