Big Blogger

Geschrieben am 19.09.2006 von Bernd Rosen

Georgios Souleidis
Big Greek

Unser Bundesligaspieler Georgios Souleidis, gemeinhin auch als "Big Greek" bekannt, ist unter die Blogger gegangen. Auf seiner neuen Seite www.entwicklungsvorsprung.de veröffentlicht er "Reflexionen über Skurrilitäten des Alltags". Mit einem seiner ersten Beiträge greift er in die zur Zeit laufende Diskussion zum Thema "Ausländer in der Schachbundesliga" ein (www.schachbundesliga.de).

Wie der Student der Publizistik am Rande des NRW-Klassenkampfes Köln-Brück gegen SFK II berichtete, beschäftigt er sich auch in seiner Magisterarbeit mit dem Thema "Blogs" im Internet. Dass er darüber auch das Schachspielen nicht verlernt hat, bewies er anschließend in seiner Partie gegen den Internationalen Meister Joost Berkvens, den er nach einem riskanten Figurenopfer im Angriff bezwang. Ein wichtiger Punkt für Katernberg, die zweite Mannschaft siegte 4,5:3,5. Oder war diese Partie eines Griechen gegen einen Niederländer doch eher ein Beitrag zum Thema "Ausländer im Schach"!?

Für die nächste Reflexion möchte ich diese Skurrilität vorschlagen: "Warum fahren Griechen nicht Fahrrad?" - Georgios ("Ich besitze noch nicht einmal ein Fahrrad - hast Du schon mal 'nen Griechen auf 'nem Fahrrad gesehen?") kann sicher Erhellendes zu diesem Thema beisteuern! ("steuern"!?)

Zurück

Ich habe einige sehr wichtige Partien verloren, weil ich mich vor allem nicht selbst besiegen konnte.

Tigran Petrosjan

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-