Totes Rennen beim Unser Fritz Open

Geschrieben am 22.06.2014 von Bernd Rosen

Martin Valkyser und Martin Villwock punktgleich mit dem 1. Platz

Eine achtköpfige Spitzengruppe teilte sich beim 5. Unser Fritz Open den 1. Platz - darunter waren mit Martin Valkyser (4.) und Martin Villwock (6.) auch zwei Katernberger. Wie schon in Überruhr konnten sich auch unsere Jugendspieler gut in Szene setzen: Lukas Schimnatkowski holte mit 4 Punkten den Jugendpreis, Henrik Kennemann erreichte dank eines überraschenden Schlussrundensieges gegen Max Heldt ebenfalls vier Punkte, erst dahinter kamen Jan Dette (3,5) und Max Heldt (3). Auch Julian Knorr kam auf 3 Punkte.

Die Abschlusstabelle steht auf der Turnierhomepage, hier einige Fotos der SFK-Akteure:

Zurück

Das Wissen hat Grenzen, das Denken nicht!

Albert Schweitzer

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-