Trauer um Heribert Plasswich (*9.10.1935 +31.1.2022)

Geschrieben am 05.02.2022 von Bernd Rosen

Wir trauern um Heribert Plaßwich, der am 31.01.2022 im Alter von 86 Jahren verstorben ist. Heribert Plaßwich trat 1948 in unseren Verein ein und war damit unser "dienstältestes" Mitglied. Das Foto entstand im Jahr 2019, als er für 70jährige Mitgliedschaft geehrt wurde.

Heribert hatte das aktive Turnierschach aus gesundheitlichen Gründen bereits seit vielen Jahren aufgegeben, war bis in die letzten Jahre hinein aber noch immer Stammgast bei unserem Spielabend, wo er sowohl kiebitzte als auch freie Partien spielte. Er war in den 60er Jahren Stammspieler der ersten Mannschaft und errang 1966 den Titel des Vereinsmeisters. Im Katernberger Schachspiegel vom 18.02.1967 erschien die folgende Würdigung:

Der neue Meister hält nicht viel von Theorie, und böse Zungen behaupten, er habe noch nie das Innere eines Schachbuches gesehen. Der Mangel an theoretischem Wissen wird jedoch bei weitem ausgeglichen durch die Fähigkeit, verwickelte Stellungen herbeizuführen und diese, oftmals mit schlafwandlerischer Sicherheit, taktisch auszunutzen.

Wir werden Heribert Plaßwich in ehrenvoller Erinnerung behalten!

Zurück

Objektivität: Alles hat zwei Seiten. Aber erst wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache.

Heimito von Doderer

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-