Traumstart

Geschrieben am 07.10.2007 von Bernd Rosen

Jugendweltmeisterschaft in Eriwan: Sarah Hoolt startet mit 4 aus 4!

"Zurückhaltend" beurteilt der Nachwuchstrainer des Deutschen Schachbundes Bernd Vökler laut DSB-Homepage die Erfolgsaussichten von Sarah Hoolt, die seit dem 2. Oktober bei der Jugendweltmeisterschaft in Eriwan am Start ist. Inzwischen dürfte er zum Daumendrücken übergegangen sein, denn die angehende BWL-Studentin an der Universität Duisburg/Essen legte einen furiosen Start hin: Sie gewann ihre ersten vier Partien, dabei schlug sie in der zweiten Runde mit den schwarzen Steinen die an Nr. 2 gesetzte Russin Elena Tairova. Für Jubelarien ist es natürlich noch zu früh, immerhin geht das Turnier über harte 13 Runden.

Turnierhomepage: www.armchess.am/WJGCC07/wjgcc.html.

Zurück

Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß, wohin er will.

Oscar Wilde

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-