U16 qualifiziert sich wieder für NRW

Geschrieben am 15.11.2015 von Volker Gassmann

Bei den Mannschaftsmeisterschaften des Ruhrgebiets traten - vermutlich wegen der sehr spät veröffentlichten "Ausschreibung" und des ungünstigen Termins - nur vier U16 Mannschaften (SFK, Brackel, Bochum 31 und Horst-Emscher) und eine (!!) U14 Mannschaft (Brackel) an. Daher entfiel das U14 Turnier, und die U16 wurde wie im Vorjahr doppelrundig ausgetragen. Wir spielten mit Timo Küppers, Nikita Gorainow, Cem Celik und Isabel Otterpohl und qualifizierten uns mit dem 2. Platz sicher für die NRW-Liga.

 

Den DWZ-Zahlen nach war Brackel Favorit, aber Cem Celik ist ein ausgesprochener Schnellschach-Spezialist, so dass ich durchaus Chancen auf den ersten Platz sah. Gleich in der ersten Runde ging es gegen Brackel und Cem triumphierte nach einem schnellen Angriff. Timo stand an Brett 1 sicher, Isabel hatte in der Hauptvariante der Preußischen Partie ungenau gespielt und stand schlecht. Die vorteilhafte Partie von Nikita musste die Entscheidung bringen. Leider ist Schnellschach nicht Nikitas Metier: Er kam zusehends in Zeitnot und verdarb die Partie noch: Endstand 1,5 : 2,5 gegen uns.

Nach sicheren Siegen gegen Bochum 31 und Horst-Emscher startete die Rückrunde wieder mit dem Spiel gegen Brackel. Diesmal veropferte sich Cem leider und Nikita verlor seine erneute klare Gewinnstellung auf Zeit - diesmal also ein klarer Sieg für Brackel. Dadurch wurde die letzte Runde gegen Horst-Emscher nochmal spannend: Unsere Gegner hatten unerwartet beide Spiele gegen Brackel 2:2 gespielt und nur einen Mannschaftspunkt weniger als wir. Letzten Endes gewannen wir aber sicher mit 3:1.

Herausragend spielte diesmal Cem mit 5 Punkten aber auch an den anderen Brettern war ich zufrieden. Wenn Nikita beim Schnellschach etwas pragmatischer spielt um Zeitnot zu vermeiden und Isabel etwas mehr Routine bei Endspielen und ungewöhnlichen Eröffnungen bekommt ist noch mehr drin! Hier die Runden und Einzelergebnisse:

Einzelergebisse

Rang Spieler DO BO GE DO BO GE Pu.
1 Timo Küppers ½ 1 1 ½ 1 ½ 4½:1½
2 Nikita Gorainow 0 1 0 0 1 1 3:3
3 Cem Celik 1 1 1 0 1 1 5:1
4 Isabel Otterpohl 0 1 ½ 0 1 ½ 3:3
  SU 4 ½ 4 3 15½:8½

Zurück

Ein ehrliches Spiel unter guten Freunden ist ein redlicher Zeitvertreib.

Voltaire

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-