U16: Remis gegen Schalksmühle

Geschrieben am 17.04.2016 von Bernd Rosen

In der 2. Runde der NRW-U16 Liga empfing unsere Auswahl die starke Mannschaft aus Schalksmühle, die vor allem an den unteren Brettern deutliche DWZ-Vorteile aufwies. Und tatsächlich geriet Cem am 3. Brett nach zu optimistischer Eröffnungsbehandlung in Nachteil und verlor deutlich. Nikita spielte an Brett 2 eine Glanzpartie mit kleinen Schönheitsfehlern, wurde letztlich aber für seinen Mut belohnt. Eine technisch starke Partie spielte Noel gegen seine mehr als 200 DW-Punkte stärkere Gegnerin: Er gewann erst einen Bauern und sammelte im Endspiel alle gegnerischen Figuren. Die Rolle des tragischen Helden fiel erneut Timo zu, der am Spitzenbrett einmal mehr in Zeitnot den Faden verlor und in einem unhaltbaren Endspiel landete.

Das Unentschieden lässt beiden Teams alle Chancen auf einen erfolgreichen Saisonverlauf, allerdings fühlt sich die Punkteteilung nach dem Kampfverlauf mehr wie ein Punktverlust an. Hier die taktisch interessante Partie am 2. Brett und einige Schnappschüsse:

<<  <  >  >>
-

Zurück

Erfolg ist der Sieg der Einfälle über die Zufälle.

Unbekannt

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-