Und wieder grüßt das Murmeltier

Geschrieben am 20.12.2021 von Jürgen Kraft

SFK 5 verliert unglücklich 3,5 : 4,5 bei SC Listiger Bauer 2

Liebe Schachfreunde, heute sind wir mit zwei Ersatzspielern angetreten: Collin und Mario- beide ausgezeichnete Jugendspieler. Der Kampf begann viel versprechend: Ein schneller Sieg von Tim Dette - schon der dritte in Folge! Eine wunderschöne Kombination von Mario: 2:0. Klasse! Danach ein ausgekämpftes Remis von mir. 2,5:1,5. Von nun an ging’s bergab - in Memoriam Hildegard Knef. Das Telefon von Michael vibrierte - auch ausgeschaltet reagiert es noch auf den Wecker. Partieverlust! Ich wurde an den letzten Kampf in der Dechenstrasse erinnert: Damals klingelte das Handy von Davit mit gleichem Resultat. Zeitschleife? Sonst passiert sowas doch nie…

An Brett 7 konnte Collin dem Druck seines Gegners nicht mehr Stand halten- 2,5 : 2,5. Sehr beeindruckend fand ich die Kampfmoral von Collin: „Besser verlieren als das Brett frei lassen.“ Hochachtung! Ein unglücklicher Verlust von Berthold, und der LB ging in Führung. Nils musste in hoher Zeitnot in ein Remis einwilligen, zum Schluss konnte Karl-Heinz die Mauer seines Gegners nicht durchbrechen. Remis. Liebe listige Schachfreunde, Ihr habt verdient gewonnen. Glückwunsch. Aber beim nächsten Mal kommen wir nur noch mit papierenen Impfausweisen und lassen die Telefone zu Hause…

Zurück

Alles, was ich weiß, ist, dass ich nichts weiß.

Sokrates

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-