Vier kleine Könige

Geschrieben am 08.01.2009 von Bernd Rosen

Dreikönigsturnier in Dortmund: Überraschende Erfolge für SFK-Jugend

Überaus erfolgreich verlief der Jahresbeginn für Lukas Schimnatkowski, Anna Bérénice Döpper, Maximilian Heldt und Arman Marvani (auf dem Foto oben von links nach rechts): Beim stark besetzten Dreikönigsturnier der Schachfreunde Brackel, offen für Kinder bis 14 Jahre, erspielten sie sich gute bis hervorragende Platzierungen - Maximilian Heldt landete als Dritter sogar auf dem Treppchen.

Nach sieben Runden, in denen er mit ideenreichem Angriffsspiel und hartnäckiger Verteidigung glänzte, hatte Max sogar die Tabellenführung übernommen, leider fiel er durch zwei Niederlagen noch auf Rang drei zurück. Trotzdem freute er sich über den Pokal und einen DWZ-Gewinn von rund 180 (!) Punkten.

Vor der letzten Runde saßen Arman, Anna und Lukas (v.l.n.r.) einträchtig nebeneinander an den Brettern 5, 6 und 7. Leider musste Arman nach zu halbherzigem Spiel eine Niederlage gegen den starken Tim Birnkraut hinnehmen - er kam wie Lukas auf fünf Punkte, darf sich aber ebenfalls über einen DWZ-Zuwachs von ca. 130 Punkten freuen. Anna startete schwach, kam aber immer besser in Fahrt und katapultierte sich durch einen energischen Endspurt mit drei Siegen (darunter ein 7zügiges Matt) noch auf den 8. Platz. Damit war sie bestes Mädchen und hatte auch die meisten Punkte von allen teilnehmenden U10-Spielern errungen - auch ihre DWZ wird um runde 90 Punkte steigen.

Alle Ergebnisse, die Abschlusstabelle, vorläufige DWZ-Auswertung und Partien stehen auf der Homepage des Ausrichters.

Ein besonderer Dank gebührt Frau Oversohl, die sich (einmal mehr!) als Fahrerin zur Verfügung stellte. Hier noch einige Fotos:

 

Zurück

Dir kann passieren was will - es gibt immer einen, der es kommen sah.

Fernandel

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-