Werner Nautsch und Martin Villwock siegen gemeinsam

Geschrieben am 01.08.2004 von Bernd Rosen

Sommerschnellschachturnier im Juli 2004

Werner NautschDie Teilnehmerzahl des zweiten Sommerturniers dieser Saison litt unter dem Beginn der Sommerferien, dennoch sorgten 12 Teilnehmer, darunter 3 Gäste, für ein qualitativ starkes Turnier.

Martin VillwockNach fünf spannenden Runden gab es einen Doppelsieg durch FM Werner Nautsch und Martin Villwock. Da beide punkt- und wertungsgleich waren, wurden Sie gemeinsam zu Siegern erklärt. Dritter mit einem halben Punkt Rückstand auf das Siegerduo wurde Klaus Kedziora (SG Gladbeck) vor dem TWZ Stärksten FM Bernd Rosen.

Ratingpreise gingen an Heinrich Held (Steele/Kray) in der Kategorie bester Gast unter TWZ 2000, Günter Liszka (Bester SFK IV / SFK V) und Josef Mader (Bester SFK VI / SFK VII). Das nächste Sommerschnellschachturnier findet ebenfalls noch in den Ferien statt. Der Termin ist Freitag der 27.08.04 - Beginn 19.30 Uhr (Meldeschluss 19.15).

Axel Cremerius

Abschlusstabelle

Platz Name TWZ Verein Punkte Buchh.
1 FM Werner Nautsch 2278 SFK 4,0 15,5
1 Martin Villwock 2184 SFK 4,0 15,5
3 Klaus Kedziora 2201 SG Gladbeck 3,5 14,5
4 FM Bernd Rosen 2301 SFK 3,0 15,0
5 Heinrich Held 1835 Steele/Kray 3,0 12,5
6 Günter Liszka 1761 SFK 2,5 12,5
7 Heinz Jürgen Losch 1870 SFK 2,5 12,0
8 Armin Cremerius 1667 SF Longerich 2,5 10,0
9 Dieter Deppe 1802 SFK 2,0 10,0
10 Herbert Schmitthöfer 1730 SFK 1,5 12,5
11 Josef Mader 1510 SFK 1,0 9,5
12 Peter Schmidt 1615 SFK 0,5 10,5

Zurück

Wer einen Zug zurücknimmt, der klaut auch Brieftaschen.

William Fenton

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-