Wir können es noch!

Geschrieben am 31.10.2021 von Jürgen Kraft

SFK 5 gewinnt auswärts bei SK Germania Kupferdreh II mit 6,5 zu 1,5

Liebe Schachfreunde, es begann bereits am Samstagabend: Michael und ich waren mit Schachübungen, Grünkohl und Mettwurst beschäftigt, als sich Berthold telefonisch akut krank meldete. Jetzt noch guten Ersatz finden? Michael fand ihn: Lukas Rasch. Um es vorweg zu nehmen: Lukas gewann seine Partie ebenso wie die anderen Youngster Nils und Isabel (das Foto stammt von ihrem Einsatz in der Verbandsliga am, letzten Sonntag), auch die Senioren Karl-Heinz (leider kampflos) und Heinz-Jürgen konnten punkten. Hinzu kamen drei Remisen - in Summe bedeuteten das 6,5 Punkte und die Tabellenführung.

Vor dem Spiel kam die Nachricht: Der Gegner von Karl Heinz Hüttemann tritt nicht an, 1-0 zum Auftakt für uns- Karl Heinz war traurig, er hätte so gerne gespielt. Danach ein schnelles Remis von Tim Dette- same procedure as every game… Ein schneller Sieg von Lukas, der seinen Gegner in sehenswerter Weise geradezu zertrümmerte. Klasse, Lukas und danke für die spontane Hilfe!

Ich war froh über das Remisangebot meines Gegners- auf die Partie kann ich nicht stolz sein… 3-1 für uns. Dann eine wirklich gelungene Kombi von Nils, 4-1. Heinz Jürgen Losch brachte seinen Gegner in einem materiell ausgeglichenen Bauernendspiel in tödlichen Zugzwang- Sieg! Sehr gut gerechnet!

Zugabe von Isabel mit einer nicht minder schönen Kombination zum 6-1, ehe unser Mannschaftsführer Michael mit einem Remis den Endstand klar machte. So kann es gerne weitergehen, es folgen jedoch noch ein paar dicke „Brocken“. Miss Sophie weiß: Wir geben unser Bestes!

Zurück

Ein Urteil lässt sich widerlegen, ein Vorurteil nie.

Marie von Ebner-Eschenbach

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-