Zum Abschluss Slawisch

Geschrieben am 01.09.2013 von Bernd Rosen

SFK-Sommerschach: Das Slawische Gambit

Zum Abschluss der diesjährigen Sommerschach-Serie präsentierte Dr. Volker Gassmann das slawische Gambit, gekennzeichnet durch die Zugfolge 1.d4 d5 2.c4 c6 3.Sc3 e6 4.e4 dxe4 5.Sxe4 Lb4+ 6.Ld2 Dxd4. Das anschließende Thematurnier gewann Prof. Dr. Müller-Clostermann, der den Spezialisten Dr. Gassmann in der direkten Begegnung bezwang und auf den 2. Platz verwies. Aus weißer Sicht schnitt dieses Bauernopfer nicht besser ab als das "unkorrekte" Figurenopfer im Vierspringerspiel: Schwarz siegte mit 13,5 : 11:5 Punkten.

Platz Spieler Verein Pu. BH vBH
1 Müller-Clostermann SFK 4,5 15,5 64
2 Gassmann SFK 4 15 70
3 Rosen B. SFK 3,5 15,5 70
4 Rosen W. SFK 3 15,5 67
5 Nautsch SFK 3 12,5 64,5
6 Dette J. SFK 3 11,5 54,5
7 Schmitz SFK 2 12,5 62
8 Arne - 2 12 48,5
9 Wolff SFK 2 11,5 51
10 Klas Düsseldorfer SV 1854 2 9,5 49
11 Zannoni SF Werden 1 9 46

Zurück

Ohne Glück und Gunst ist die Kunst umsunst.

Spruch auf der Wartburg

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-