SFK - News

Katernberger unter sich

Der Spielplan wollte es, dass zum Start der neuen Saison gleich zwei interne Duelle auf dem Programm standen: Die beiden Aufsteiger SFK 5 und SFK 8 mussten gegen die "arrivierten" Konkurrenten SFK 4 und SFK 7 antreten. Trotz der freunschaftlichen Atmosphäre wurde an den Brettern erbittert gekämpft und die vermeintlichen Underdogs wehrten sich tapfer ihrer Haut. Am Ende setzte sich SFK 4 etwas glücklich mit 5:3 durch, während SFK 7 mit noch mehr "Dusel" zu einem 3:3 gegen unsere Achte kam.

Weiterlesen …

Schach blitzt auf in Katernberg

Einen tollen, sonnigen Tag erlebten unsere Aktiven beim Stadtteilfest Katernberg blitzt auf auf dem Katernberger Markt: Nach etwas zögerlichem Beginn am doch etwas heißen Nachmittag waren die Bretter spätestens ab 18 Uhr dicht umlagert, auch das Gartenschach war îmmer gut gefragt. Schach ist international, und das zeigte auch die bunte Palette unserer Interessenten. Auch aus dem Verein kam eine tolle Unterstützung: Volker Gassmann, Heinz-Jürgen Losch, Michael Wolff, Noel Gallas, Luca Zamhöfer, Justin Tennagels und Marcin Kolago als Spielpartner und Schacherklärer bestens beschäftigt. 36 Fotos erinnern an eine gelungene Schach - Werbeveranstaktung:

Weiterlesen …

Essener JEM 2015 (U14 - U18)

Die Essener Jugendeinzelmeisterschaft wird in diesem Jahr von Rochade Steele/Kray ausgerichtet.

  • Spiellokal: Gaststätte Krayer Hof, Wattenscheider Str.39, 45307 Essen.
  • Termine: 12.09.; 26.09.; 24.10.; 31.10.; 14.11.; 21.11.; (05.12).
  • Rundenbeginn: jeweils um 15 Uhr.
  • Bedenkzeit: 90 Minuten / 40 Züge + 30 Minuten / Rest.
  • Meldungen bis zum 08.09.2015 beim ESV - Jugendwart Thomas Wieder.
  • Stichtage: U18 1.1.1998; U16: 1.1.2000; U14: 1.1.2002.
  • Weitere Details stehen im Anschreiben des Jugendwarts vom 23.08.2015.

Weiterlesen …

Katernberg blitzt auf

"Back to the roots" heißt es für unseren Verein am 29.08.2015: Im Rahmen des Stadtteilerkundungsfests "Katernberg blitzt auf" ist auch SFK mit einem Stand auf dem Katernberger Markt vertreten - nur wenige hundert Meter von der früheren Gaststätte Bergfort in der Hermannstraße entfernt, in der schon seit den 30er Jahren in der Schach gespielt wurde und die unserem Verein bis in die 90er Jahre hinein Heimat war. Wir bieten Spielgelegenheiten für Alt und Jung und freuen uns auf viele Schachliebhaber und solche, die es werden wollen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es unter Katernberg blitzt auf.

Weiterlesen …

Schnupperschach

Natürlich war es nicht einfach, bei strahlendem Sommerwetter mit dem attraktiven Outdoor-Programm beim Sommerfest in der Zeche Helene zu konkurrieren. Aber einige Schachenthusiaten verirrten sich doch in unsere schattigen Räumlichkeiten. So konnten wir tatsächlich ein kleines Turnier austragen, bei dem Marco Werth überlegen den Sieg errang vor Elias Fienhold - das SFK-Training zahlt sich halt doch aus. Vielleicht können wir ja auch an einem der nächsten Trainingstage die Bekanntschaft mit der älteren Dame vertiefen, die die Gelegenheit nutzte, um sich die Schachregeln erklären zu lassen - oder mit der 9jährigen Kassandra, die schon über die Anfangsgründe hinaus gelangt ist. Nebenbei haben Michael Wolff und ich auch noch Ordnung im Schachschrank geschaffen - ein rundum erfolgreicher Tag also.

Weiterlesen …

Bernd Rosen schafft das Double

Nach dem Vereinspokal gewann Bernd Rosen auch die Vereinsmeisterschaft 2014/15. In einem spannenden Finale konnte er seinen knappen Vorsprung ins Ziel retten. Er profitierte dabei allerdings von einem groben Fehler seines letzten Gegners Werner Nautsch, der nach bravouröser Verteidigung im Endspiel einen Springer einstellte. Mit diesem Sieg erreichte er 6 Punkte, auf den Plätzen landen Dr. Thomas Wessendorf (Sieg gegen Edgar Schmitz) und Dr. Volker Gassmann (Sieg gegen Prof. Dr. Bruno Müller-Clostermann). Nachstehend alle Ergebnisse der 7. Runde, die Abchlusstabelle, einige Schnappschüsse von Bruno Müller-Clostermann und die entscheidende Partie Werner Nautsch - Bernd Rosen zum Nachspielen:

Weiterlesen …

Einladung zum Schnupperturnier

Im Rahmen des Sommerfestes in der Zeche Helene am kommenden Samstag (22.08.) laden wir zu einem Schnupperturnier ein. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendspieler bis 16 Jahre, die die Schachregeln beherrschen. Für die Sieger gibt es Pokale, alle Teilnehmer erhalten Urkunden und einen kleinen Preis. Anmeldungen werden ab 11 Uhr entgegen genommen, Turnierbeginn ist um 12 Uhr, die Siegerehrung findet gegen 15 Uhr statt.

Weitere Informationen zum Sommerfest: Homepage der Zeche Helene

Weiterlesen …

Auf Spurensuche in der Essener Schachgeschichte

Die "Schachfreunde Katernberg", die sich 1948 den Sportfreunden Katernberg anschlossen, wurden 1932 gegründet und spielten wohl von Anfang an in der Gaststätte Bergfort in der Hermannstr. 1. Aus dieser Zeit erreicht uns nun ein Foto, verbunden mit einer ungewöhnlichen Anfrage, die wir gern an unsere Leser weiterreichen:

Mein Großvater August Conrad, geb. 15.5.1911, wohnte in der Hermannstraße in Katernberg. Er war ein leidenschaftlicher Schachspieler und ich vermute stark, dass er bei den Sportfreunden Katernberg Schach gespielt hat. Das Foto zeigt ihn rechts mit dem Blick zur Kamera. Ich möchte Sie gerne fragen, ob es aus der Zeit von ca. 1930 - 1942 Mitgliederlisten, eventuell sogar alte Fotos von Turnieren gibt? Dietmar Fischer, Essen

Sachdienliche Hinweise an Bernd Rosen. Gern nehmen wir die Gelegenheit wahr, auf unsere lesenswerten Schachgeschichte(n) aus dem Essener Schachleben hinzuweisen.

Weiterlesen …

Wie schön, dass wir auf ein Paradox gestoßen sind. Nun haben wir die Hoffnung auf einen Fortschritt.

Niels Bohr

Twitter

Schachaufgabe

               
               
               
               
               
               
               
               
<<  <  >  >>