Februar 2007

02.02.2007 14:49 von Bernd Rosen

Sieg im Derby

Sebastian Siebrecht
Sebastian Siebrecht

In einem dramatischen Kampf über die volle Spielzeit konnte SFK auch diesmal das gleichwertige Team des Nachbarn SV Mülheim Nord niederringen. Erst in den letzten 30 Minuten der sechsten Spielstunde neigte sich die Waage zu unseren Gunsten. Der Sieg von Andrei Volokitin gegen Pavel Tregubov am Spitzenbrett war dringend nötig, um die schlecht stehende Partie von Nazar Firman zu egalisieren. Den Ausschlag gab die Partie zwischen den internationalen Meistern Sebastian Siebrecht und Daniel Haurath, die lange Zeit eher für den Mülheimer vorteilhaft schien. Doch "Sebi", dessen Figuren passiv am Damenflügel zurückgedrängt schienen, verschaffte sich geschickt Gegenchancen am Königsflügel und gewann mit einem lehrbuchmäßigen Angriff bei ungleichfarbigen Läufern. Alle übrigen Partien waren schon vorher im Remishafen gelandet. Wie in den Vorjahren konnten wir so mit 4,5 Punkten die Oberhand behalten, und für Mülheim (4:10 Punkte) wird es nun wirklich eng im Abstiegskampf.

Orangerie
Spielsaal Orangerie

Weiterlesen …

Die meisten Probleme entstehen bei ihrer Lösung.

Leonardo da Vinci

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-