April 2010

24.04.2010 19:38 von Bernd Rosen

Angriff der Killerkekse

Bei der NRW-Schulschachmeisterschaft der WK IV (Jahrgänge 1997 und jünger), die am 23.04.2010 in Dortmund ausgetragen wurde, kam das Leibniz-Gymnasium auf einen hervorragenden 3. Platz. Maßgeblich beteiligt an diesem Erfolg waren die SFK-Jugendlichen Tim Dette, Lukas Schimnatkowski und Anna Bérénice Döpper, die an den ersten drei Brettern spielten. Vierter Spieler war der erst 10jährige Sören Tonnemacher, der am letzten Brett zwar manche Partie wegen seiner mangelnden Erfahrung verlor, aber fast immer dann einen Punkt beisteuerte, wenn einer seiner Vorderleute strauchelte.

So verlor die Mannschaft nur gegen den späteren Zweiten Realschule Burbach. Mit dem Turniersieger Gymnasium Remigianum Borken und dem Städtischen Gymnasium Meschede wurden die Punkte geteilt, alle übrigen Spiele gewannen die Leibniz-Vertreter.

Weiterlesen …

12.04.2010 00:55 von Ulrich Geilmann

Saisonausklang

Ulrich Geilmann

Nach dem sportlich absolut enttäuschenden Heimspielwochenende war meine Stimmung irgendwie nicht optimal. Dabei hatte ich meinem Team zumindest gegen Hamburg gute Chancen eingeräumt. Aber unsere Freunde vom HSK sind offenbar nicht zu schlagen; egal in welcher Aufstellung! Auch gegen die starken Bremer war diesmal kein Land zu sehen. Naja, Schwamm drüber! Auf jeden Fall waren wir beim Ruhrverband gut aufgehoben und es tat gut, von allen Seiten für unsere Gastgeberrolle gelobt zu werden.

Weiterlesen …

Das Außerordentliche geschieht nicht auf glattem, gewöhnlichem Wege.

Johann Wolfgang von Goethe

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-