Januar 2011

31.01.2011 19:15 von Bernd Rosen

Eine Runde weiter

In einer Zwischenrunde mit vier Städten bzw. Kreisen setzten sich die SFK-Spieler Tim Dette, Lukas Schimnatkowski, Anna Bérénice Döpper und Cem Celik an die Spitze der WK III (Jahrgang 1996 und jünger) und verhalfen ihrer Schule erstmals zum Einzug in die Meisterschaft des Regierungsbezirks Düsseldorf, die am 15.02.2011 in Solingen ausgetragen wird. In der WK II (Jahrgang 1994 und jünger) kam die Leibniz-Auswahl (mit Jan Dette, André Kolbe und Clemens Waidelich) dagegen nicht über den 3. Platz hinaus.

Im entscheidenden Spiel der WK II unterlag Leibniz dem St. Anna - Gymnasium aus Wuppertal mit 3:1 - nur André Kolbe konnte seine Partie in dieser Begegnung gewinnen. Im nächsten Jahr allerdings sind die Wuppertaler für diese Altersklasse zu alt, während Leibniz ausschließlich mit Spielern der Jahrgänge '95 und '96 antrat.

Weiterlesen …

21.01.2011 19:23 von Bernd Rosen

Leibniz dominiert auch 2011

Bei den Essener Stadtmeisterschaften im Schach schrieben die "Schachkekse" des Leibniz-Gymnasiums ein weiteres Kapitel ihrer Erfolsstory: Mit vier (!) Mannschaften beteiligten sie sich in drei Altersklassen an dem Wettbewerb, und mit zwei ersten und zwei zweiten Plätzen wurde der totale Triumph nur um Haaresbreite verfehlt. SFK-Spieler kämpften aber auch für das Burggymnasium und das Maria-Wächtler-Gymnasium erfolgreich um Punkte - insgesamt waren 14 (!) Spieler unseres Vereins in dem Wettbewerb vertreten.

Zwei Mannschaften gingen in der WK IV (Jahrgang 1998 und jünger) an den Start. Erwartungsgemäß setzte sich Leibniz I mit Cem Celik und Anna Bérénice Döpper an den Spitzenbrettern in den drei Vorrundenspielen souverän durch. Mit einem glücklichen Sieg im Halbfinale gegen Wolfskuhle (Cem am Spitzenbrett hatte doch reichlich Mühe, seiner Gegnerin den ganzen Punkt abzuknöpfen) zog die Mannschaft dann auch ins Finale ein, wo sie überraschend auf Leibniz II traf. Beim 3:1 - Sieg gewann wiederum Cem und Anna.

Weiterlesen …

18.01.2011 17:55 von Bernd Rosen

Drei auf einen Streich

Die stetig wachsende Anzahl unserer spielfreudigen Jugendspieler macht's möglich: Erstmals in der Vereinsgeschichte meldet SFK eine dritte Jugendmannschaft. Jugendspielleiter Dr. Volker Gassmann ist optimistisch, dass wir auch die nicht ganz so aktiven Jugendlichen zum Mitspielen motivieren können und auch die nicht unbeträchtlichen organisatorischen Herausforderungen meistern werden.

Da noch nicht alle Meldungen der Vereine vorliegen, steht der Spielplan der Jugendbezirksliga noch nicht fest, wohl aber die Termine: 12.2. - 26.3. - 2.4. - 9.4. - 7.5. - 14.5. - 28.5.2011

Weiterlesen …

08.01.2011 22:32 von Bernd Rosen

Das fängt ja gut an!

Ein toller Jahresauftakt war das Neujahrsblitzturnier 2011: Mit 24 Teilnehmern, davon 6 internationalen Titelträgern, war das Turnier ausgezeichnet besetzt. Dennoch ließen sich auch unsere Jugendlichen nicht abschrecken: Immerhin fünf von ihnen absolvierten alle 23 Runden, denn "natürlich" wird dieses Traditionsturnier vollrundig gespielt. Highlight war die Teilnahme von Großmeister Sebastian Siebrecht, der in souveräner Manier Sieger wurde - nur der Zweitplatzierte Jens Kotainy konnte ihm einen halben Punkt abknöpfen.

Bester Jugendspieler nach Jens Kotainy wurde Patrick Ruhwedel, der in der letzten Runde den FIDE-Meister Werner Nautsch besiegen konnte. Für den erkrankten Josef Mader sprang Frau Oversohl als Turnierleiterin ein, die "eigentlich" nur ihren Enkel Lukas begleitete. Hier der Endstand, in der Fotogalerie gibt es zudem viele Bilder (danke an Friedel Dicks).

Weiterlesen …

Wer einen Stellungsvorteil besitzt muss angreifen, sonst läuft er Gefahr, dass der Vorteil auf den Gegner übergeht.

Wilhelm Steinitz

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-