September 2015

12.09.2015 10:12 von Bernd Rosen

Ein Titel ist schon vergeben

Schon vor dem Start steht Anna Döpper als Siegerin in der U18 fest: Da kein anderer Bewerber antritt fällt ihr der Titel kampflos zu. Da kampflose Siege jedoch Niemandem schmecken stellt sie sich in der U16 der männlichen Konkurrenz. Dort gibt es damit insgesamt 8 TeilnehmerInnen.

Etwas besser besetzt ist die U14, wo allerdings einige U12 - SpielerInnen dabei sind. Unter den 11 Teilnehmern sind mit Venice Barthelmes (SF Werden) und Isabel Otterpohl (SFK) auch zwei Mädchen. Erste Ergebnisse gab es schon einen Tag vor dem offiziellen Beginn: Cem Celik behielt gegen Bugrahan Corak äußerst glücklich die Oberhand, Noel Gallas ließ Luca Zamhöfer keine Chance, nachdem dieser durch ein Versehen eine Figur eingebüßt hatte. Hier die Teilnehmerlisten, die Paarungen der 1. Runde und erste Fotos:

Weiterlesen …

07.09.2015 17:38 von Bernd Rosen

Die Leiden des Trainers (Folge 1053)

Dem dicken Wälzer mit den verpassten Möglichkeiten meiner Schachschüler fügte unsere 10. Mannschaft beim ersten Saisonspiel in Rüttenscheid ein besonders bitteres Kapitel hinzu: Die dritte Mannschaft der Gastgeber bestand ausschließlich aus turniererfahrenen Senioren mit Wertungszahlen zwischen 1400 und über 1500. Unsere Truppe setzte sich wie üblich aus jungen Spielern im eher dreistelligen DWZ-Bereich zusammen. Trotzdem sorgte Lennart Nickel mit einer geradlinig herausgespielten Partie für die 1:0 - Führung nach einer guten halben Stunde. Zu diesem Zeitpunkt stand allerdings Justin Tennagels bereits auf verlorenem Posten: Der routinierte Holger Koring verwertete die in der Eröffnung eroberte Figur denn auch sicher zum Ausgleich.

Weiterlesen …

07.09.2015 11:22 von Bruno Müller-Clostermann

SFK 3 mit Fehlstart

Wir waren in unserem ersten Kampf gegen die Schachfreunde Essen-Werden gut aufgestellt, nicht nur mannschaftlich sondern auch die Lokalität war bestens präpariert. Unsere neuen Namensschilder – auch für die Gäste – waren aufgestellt, das Sponsorenbanner war ausgebreitet und das Bistro unter neuer Leitung hat neue Öffnungszeiten: Sonntags durchgängig bis 22:30 Uhr!

Soviel zu den positiven Nachrichten. Ansonsten stand unser Saisonauftakt unter einem schlechten Stern. Nach einem relativ frühen Remis von Ralf Stremmel aufgrund von beiderseitigem Materialmangel folgte eine unglückliche Niederlage von Holger Stratmann, der ein Remis abgelehnt hatte und nach einem kurz darauf folgenden Fehlgriff aufgeben musste. Anschließnd musste sich Bernd Dahm am ersten Brett einem „harmonisch und kraftvoll“ agierenden Gegner (einem Professor für Musik!) geschlagen geben.

Weiterlesen …

Unzufriedenheit ist der erste Schritt zum Erfolg.

Oscar Wilde

Schachaufgabe

<<  <  >  >>
-